Seiten

Dienstag, 6. Oktober 2015

Gemeinsam Lesen #DerverschollenePrinz





Eine Aktion von Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.
Klick zum Verlag!

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

"Der verschollenePrinz" von C.S. Pacat, S. 169

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Damen hatte erwartet, beim Bankett wie für Sklaven üblich im Hintergrund zu bleiben, doch dann fand er sich plötzlich an der großen Tafel direkt neben Laurent wieder - allerdings mit kühlen zwanzig Zentimeter Abstand zwischen ihnen und nicht halb auf seinem Schoß wie Ancel und sein Herr gegenüber."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Tja...Ich kannte von diesem Buch nur das Cover und die Inhaltsangabe, die man im Bloggerportal findet. Als ich den Klappentext las, wurde mir klar, dass mich eine homosexuelle Liebesgeschichte in einem Fantasysetting erwartet. Das ist klasse und einfach mal was anderes. Normales Romantasy gibt es wie Sand am mehr. Ich hatte das, als ich das Buch anfragte nicht erwartet, immerhin war es aus den Angaben auf dem Bloggerportal nicht ersichtlich. Aber jetzt war ich neugierig und freute mich.
Dann kam die nächste Überraschung. Denn es ist mehr ein Erotikroman, allerdings ziemlich ungeschönt. Holla, die Waldfee! Ich sage euch, der liebe Christian Grey ist ein Unschuldslamm gegen Laurant! Vergewaltigung, Bestrafungen und Intrigen dominieren in diesem Text. Es ist gut geschrieben und die Story an sich ist bisher auch interessant, aber es ist definitiv nichts für zarte Nerven.

4. Gibt es einen Buchcharakter, der dir so auf die Nerven gegangen ist, dass du ihn am liebsten aus dem Buch gezerrt hättest, um ihm eine runter zu hauen?

Boar, da musste ich echt ne Weile nachdenken. Aber dann schoss mir eine Name durch den Kopf: Gale! Der beste Freund von Katniss aus Hunger Games. Oh Gott, ich habe den Kerl gehasst. Von Anfang an war er mir nicht sympathisch und das wurde immer schlimmer! Ja, ich bin Team Peeta und stolz drauf! Der Junge hat es einfach drauf.
Grundsätzlich nerven mich an Jugendromanen die manchmal so blauäugigen Protagonistinnen. Eine runterhauen muss ich ihnen nicht unbedingt, aber schütteln möchte man sie manchmal schon.
Es ist doch toll, wenn Charaktere solche starken Emotionen in einem auslösen. Und es ist wie im normalen Leben: Man kann nicht alle mögen!

Wie ist das bei euch? Welcher Charakter hat euch zu letzt aggressiv gemacht?

Bei mir kann man übrigens gerade ein Exemplar von "Jenseits des Schattentores" gewinnen. Schaut doch mal vorbei :)



Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Dein aktuelles Buch sagt mir grad gar nix! Aber es hört sich auf jeden Fall spannend an *g* So was in der Richtung hab ich bisher nicht ausprobiert und ich bin gespannt, wie es dir am Ende gefallen hat.

    Zur 4. Frage wäre mir bis vor kurzem nicht wirklich jemand eingefallen. Aber jetzt weiß ich definitiv jemanden und zwar die Mutter von Clare aus "Die Mitte von allem". Was für eine unmögliche Frau!!! Die kann froh sein, dass sie sich zwischen den Buchseiten verstecken darf!
    Allerdings hab ich in meinem aktuellen Buch auch so einige Kandidaten, die man in einen Sack stecken und draufhauen könnte, da trifft es nie den falschen ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Mendea,

    von deinem Buch habe ich bisher auch noch nichts gehört, aber es klingt wirklich interessant und scheint ja mal etwas anderes zu sein. Ich hoffe, es gefällt dir auch weiterhin so gut!
    Vielleicht magst du ja auch bei mir vorbeischauen:

    http://vorzeig-bar.blogspot.de/2015/10/gemeinsam-lesen-133.html

    Liebste Grüße,
    Nimue

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    homoerotische Literatur habe ich mal ausgetestet, allerdings war es nichts für mich. Aber ich steh auch sonst nicht auf erotische Literatur und Liebes- und Beziehungromane sind auch nicht so mein Ding :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Moin

    OMG ich LIEBE dieses Buch. Ich habs Captive Prince (so der original Titel) schon gelesen, als es das nur online auf so einem Portal gab, dann hab ich mir das E-book gekauft. Dann die SP-Bücher der Autoren und dann die Verlagsbü ... ich bin ein Fan.

    Ich warte seit 2(!) Jahren auf den finalen Band der Reihe und es macht mich FERTIG dass ich IMMER NOCH NICHT weiß, wie es ausgeht. ABER das Buch ist für 2.2.2016 angekündigt und ich werd mir diesen Tag wohl freinehmen (müssen) weil ich wissen muss, wie die Geschichte ausgeht.

    *Epic-Fangirl-Modus aus*

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, das klingt ja begeistert :D Bisher finde ich es auch recht gut.
      Es ist nur am Anfang ein kleiner "Schock", wenn man das nicht erwartet.

      Löschen
    2. Ich hatte damals ne Mail von meiner Freundin mit dem Link in meinem virtuellen Postfach.

      Betreff: Geiler-Gay-Porn-Scheiß ! Lies das!

      Man könnte ich war gewarnt und ich habe keine Ahnung, was das über mich und meine Freunde sagt, wenn mein Spam-Filter Mails mit so einem Betreff nicht aussortiert XD

      lg

      Löschen
  5. Guten Morgen =)

    Ich bin ein totaler Fan von Gale und wenn es nach mir gegangen wäre, hätte Katniss ihn genommen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    echt? Gale fand ich jetzt auch gar nicht so schlimm. Peeta fand ich besser, keine Frage. Aber mir tat Gale auch oft Leid. Kp. War halt eher ne Nebenfigur. (Vielleicht liegt es auch im Nachhinein an dem verkörperten Liam Hamsworth, dass ich Gale nie hassen könnte, denn ich liebe diesen Schauspieler.) Aber auch vorher mochte ich ihn eigentlich ganz gern. Nur in Teil 3 war er teilweise nicht meins.

    Hier ist mein Beitrag: https://lesekasten.wordpress.com/2015/10/06/gemeinsam-lesen-nr-1-oktober-und-nervige-charaktere/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  7. Hi,

    das klingt nach einem etwas anderen Roman, den du da liest. Bin gespannt, wie deine Meinung am Ende ausfällt.

    Oh ja stimmt, den Gale, den mochte ich auch nicht wirklich. Ich bin auch ganz klar TEAM Peeta ♥

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Mendea,
    "Der verschollene Prinz" scheint auf den ersten Blick nicht mein Genre zu sein, denn Fantasy lese ich nicht so gerne. Aber wenn ich mir durchlese, worum es eigentlich geht, dann hätte ich so eine Geschichte, ehrlich gesagt, auch gar nicht erwartet ... :) Denn für Erotik bin ich eher zu haben, als für Fantasy.^^ Auch der Gay-Bereich ist mir neu, wäre also durchaus einen Versuch wert. ;)
    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Mendea :)
    Dein Buch klingt auf jeden Fall sehr interessant und tatsächlich etwas was mir so auch noch nicht begegnet ist. Für mich allerdings wohl nichts, weil ich absolut nichts mit Erotikromanen anfangen kann.
    Dir aber trotzdem viel Spaß.
    Witzig. Du bist heute glaube ich schon die vierte, die Gale sofort genannt hat. Mich haben die Bücher ja im Allgemeinen nicht überzeugt, aber ich war auch nicht wirklich ein Fan von Gale :D

    Ich bin heute auch mal wieder dabei. Wenn du magst: *klick zum Beitrag*

    Wünsche dir eine tolle Woche.
    Liebe Grüße
    Jacky

    AntwortenLöschen
  10. Hey :D
    Richtig aggressiv gemacht hat mich Tori Spring aus Solitaire. Fürchterlich sag ich dir. Ich habe das Buch dennoch beendet, leider sehr gequält.
    Meinen Beitrag gibt es auf meinem Blog, falls du Lust hast ;)
    Grüße
    Sara von Saras etwas andere Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  11. Halli hallo,
    dein Buch kannte ich bisher nicht. Ich habe aber auch noch nie eine homosexuelle Liebesgeschichte gelesen. Ich mag so Liebesgeschichten generell nicht, weil mir das meistens zu kitschig ist. Aber es hört sich in dem Fall eher nicht kitschig oder schnulzig an, haha :D

    Gale habe ich bei der Frage noch gar nicht als Antwort gelesen :D Sehr interessant. Ich bin weder Team Gale noch Team Peeta. Mich interessiert die "liebesgeschichte" in dieser Reihe auch einfach überhaupt nicht :D

    Liebe Grüße
    Lisa
    room-of-faancy.blogspot.de

    AntwortenLöschen