Seiten

Montag, 5. Oktober 2015

Buch - "Nachtsonne - Im Zeichen der Zukunft" von Laura Newmann

Klick nach Amazon!

Titel: Im Zeichen der Zukunft
Reihe: Nachtsonne 3
Autor: Laura Newmann
Genre: Dystopie / Endzeit
Verlag: BoD
Seiten: 296
Preis: 9,99€ (TB) / 3,99€ (eBook)
-> Amazon

DAS FEURIGE FINALE DER SPANNENDEN TRILOGIE!
Für die Division hat sich die Lage zugespitzt. Die Chancen, dem Souverän und seiner heimtückischen Regierung das Handwerk zu legen, stehen schlecht. Vor allem die ominöse Gruppe der "Grauen" macht es Nova und ihren Freunden schwer. Was sind das für Menschen und woher kommen sie? Und dann muss Nova auch noch feststellen, dass Joaquim nicht immer ehrlich zu ihr gewesen ist. Wie sich das auf die beiden und am Ende sogar auf das Schicksal der Division auswirkt, beschreibt das aufregende Finale der dreiteiligen Dystopie.

Quelle: Amazon


Achtung! Da es sich um den dritten Teil einer Reihe handelt, kann diese Rezi Spoiler enthalten. Ich bemühe mich allerding es zu vermeiden.
Nach dem der zweite Teil mit einem echt fiesen Cliffhänger endete, musste ich ganz schnell zum dritten Teil der Nachtsonne-Trilogie greifen, um zu erfahren, wie Novas Abenteuer endet.

Nach dem die Division den Cut Out wieder unter ihre Kontrolle gebracht hat, wird schnell klar, dass nichts mehr so ist, wie es mal war. Die Machenschaften der Obrigkeiten sind nun öffentlich gemacht worden und in vielen HUBs beginnt die Revolution. Um die Auseinandersetzung mit der Division zu gewinnen, ziehen ihre Gegner ihre letzten Asse aus dem Ärmel. Jetzt heißt es schnell handeln. Doch anstatt sich auf den Kampf zu konzentrieren, kreisen Novas Gedanken nur um Joaquim und welches Geheimnis er nur vor ihr verbirgt.

Die Handlung startet sofort mit der Übernahme des Cut Outs und man ist direkt wieder drin. Auf wenigen Seiten bekommt man zusammengefasst, was Nova und ihre Freund seit dem Ende von Band 2 erlebt haben. Das ist schön gelöst und so nimmt die Geschichte schnell wieder an Fahrt auf.
Gewohnt wie aus den ersten beiden Teilen erwartet einen auch hier viel Spannung, Abwechslung und Action.

Mein größter Kritikpunkt ist eigentlich, dass alles immer irgendwie zu glatt läuft. Ja, es gab zwar auch die ein oder andere kleine Wendung, die dann sehr überraschend kam, aber im großen und ganzen kamen immer alle mit einem blauen Auge davon. Man hat beim Lesen das Gefühl, dass immer alles irgendwie funktioniert. Dadurch wirkt es bei Lesen leicht konstruiert. Vielleicht kam es auch nur mir so vor. Dramatsich war es ja nicht. Die Story ist trotzdem gut. Nur manchmal hätte ich mir etwas mehr richtige Verzweiflung gewünscht.

Das Weltenkonzept ist nach wie vor klasse. Ich liebe es, wie die Autorin das Feuerland einfängt und beschreibt. Mit Novas Liebe zu diesem unwirtlichen Land wächst auch die des Lesers. Sollte die Reihe mal verfilmt werden, wären es bestimmt atemberaubende Landschaftsaufnahmen, die hier dominieren würden.

Wer meine Rezi zu 1 und 2 kennt, kennt auch meine Meinung zu den Charakteren. Es hat sich nicht viel geändert, außer, dass man Joaquim viel näher kommt. Das fand ich toll. Sein Geheimnis und die Entwicklungen daraus haben ihn mir viel sympathischer gemacht. Besonders erwähnen muss man Onkel Ruben. Für mich einer der spannensten Charaktere im ganzen Buch! Man muss ihn hassen und lieben - ist fast so wie bei Snape. ^^

Das Ende.... hach! Ich hätte es ja nicht erwartet, dass diese Reihe mich so gefesselt hat, dass am Ende sogar Tränen gekullert sind! Das schafft nicht jedes Buch, also Hut ab! Es hat mich wirklich berührt.

"Im Zeichen der Zukunft" ist ein gelungener Abschluss einer spannenden Dystopie mit interessantem Weltenkonzept. Trotz kleiner Schwächen weiß diese Reihe zu überzeugen und am Ende sogar zu berühren. Wer ein Fan von gut durchdachten Szenarien ist, wird hier seine Freude haben. Viel Action, tolle Landschaften und etwas Liebe sorgen für eine schöne Mischung.
Es werden bestimmt nicht meine letzten Bücher der Autorin gewesen sein.

Von mir 4 von 5 Skulls.


Kommentare:

  1. Huhu,

    ich habe die Reihe bisher noch nicht gelesen, aber ich finde es total interessant und steht auch schon auf der WuLi. Irgendwann sind die Bücher noch fällig. ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir viel Freude damit! Ich finde es ja immer toll, wenn man gute Idies entdeckt und sie unterstützt. :)

      Löschen
  2. Hey Mendea :)

    Eine wirklich tolle Rezension. ♥
    Die Reihe steht schon unheimlich lange auf meiner Wuli, bisher hat es nur keine einziger Band in mein Regal geschafft. *seufz* Aber es hört sich wirklich sooo toll an, dass ich es echt bald mal ändern sollte. Übrigens mag ich es wenn es immer ein wenig zu glatt läuft, ich komm mit unvorhergesehenen Toten oder anderem nicht so zurecht. Da darf gern alles glatt laufen. Man muss ja während des Lesen keinen Herzinfarkt erleiden. :D

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen