Seiten

Dienstag, 8. September 2015

Gemeinsam Lesen #NachtsonneDerWegDesWiderstands




Eine Aktion von Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.



Klick zu Amazon!


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


"Nachtsonne - Der Weg des Widerstands" von Laura Newmann, S. 93

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Nein, nein, nein! Du musst das viel ruhiger sagen und dabei hierher sehen."




3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich habe mich sehr auf Teil 2 der Nachtsonne-Reihe gefreut und bin jetzt schon wieder mittendrin in den Abenteuern rund um Nova und ihre Freunde. Die Rezension zum ersten Teil findet ihr hier. Ich bin wirklich gespannt, wie es weiter geht. Leider hat die Autorin in der Zeit, wo ich Band 1 gelesen habe, eine neue Auflage herausgegeben und damit auch ein neues Format. Teil 2 und 3 sind nun kleiner als Teil 1 und die Schrift ist - meiner Meinung nach - recht klein, was das Lesen auf Dauer ungemütlich macht. Ich erwisch mich selbst, dass ich zur Zeit lieber nur kurz eben ein Kapitel lese und dann das Buch weg lege um eine Weile später das nächste Kapitel zu lesen. Dabei ist die Schrift wahrscheinlich nicht wirklich kleiner als in anderen Büchern oder so.

4. Wenn du eine Figur deiner Wahl in deinem Buch wärst, würdest du dann eher zu den ,,guten" Hauptprotagonisten gehören oder unter die ,,fiesen" Antagonisten gehen?

Da die Antagonisten noch nicht wirklich definiert sind und einfach nur "alle anderen Menschen, die nicht im Widerstand sind" beinhaltet, haben die natürlich keinen Reiz. Ich mag es, wenn man eine Rolle hassen kann, wenn man einen Gegenspieler hat und der dann noch gut gemacht ist. Das ist bisher bei Nachtsonne nicht der Fall. Hier geht es sehr allgemein gehalt gegen die Obrigkeit.
Von diesem Standpunkt aus würde ich natürlich lieber zu Nova und dem Widerstand gehören. Außerdem ist deren Leben viel spannender.
Und die Antagonisten verlieren ja meistens eh. Wer will schon gerne verlieren? Ich glaube, spontan fallen mir echt keine Bösewichte ein, auf deren Seite ich gerne stehen würde. Okay, Todesser hätten schon ihren Reiz, aber auch das wäre mir einfach zu gefährlich.
Der einzige Antagonist mit dem ich richtig sympathisiert habe, war Sethur aus der Neschan-Trilogie. Hm, aber wenn man es richtig betrachtet, war der auch nicht wirklich böse.

Wie ist das bei euch?
Hab ihr einen Lieblingsbösewicht?


Kommentare:

  1. Huhu :)
    Nachtsonne möchte ich auch noch lesen, befindet sich aber noch auf der Wuli. Freut mich, wenn es dir gefällt. Mal sehen, wann ich dazu komme.

    Einen Lieblingsbösewicht habe ich nicht. Zumindest fällt mir gerade keiner ein. Ich bin eher die Art Mensch, die sich sofort mit den 'Guten' sympathisiert. Wobei ich im Moment noch nicht sagen kann, wer in meinem Buch gut und wer böse. ^^"

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag es, wenn man nicht direkt erkennt, wer auf welcher Seite steht und wenn es spontan noch Wendungen gibt, mit denen man nicht gerechnet hat. :)

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Nachtsonne wartet noch auf meinem Reader, also der erste Teil! Ich bin schon sehr gespannt, weil ich bisher nur gutes darüber gehört hab und habs auch auf meine Leseliste für September gepackt, ich hoffe, ich komme dazu :)
    Wünsch dir noch viel Spaß beim Weiterelesen - trotz kleiner Schrift ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lies es endlich! :P
      Denke, du könntest es mögen.

      Löschen
  3. Guten Morgen,
    Nachtsonne liegt auch in den tiefen meines SuB. Mal sehen wann ich endlich dazu komme es zu lesen. Mein aktuelles Buch hat auch Minischrift und ist sehr anstrengend zu lesen und dann ist das noch ein ü-1000seiter.. Deshalb liebe ich meinen Reader, da kann ich wenigstens die Schriftgröße verstellen.
    LG
    loralee
    http://loraliest.blogspot.de/2015/09/gemeinsam-lesen-12.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje, bei über 1000 Seiten ist das echt fies :( Bei mir sind es ja zum Glück nur 300! Aber ich hab das Gefühl, ich komme gar nicht vorwärts, weil man so lange an einer Seite sitzt.

      Löschen
  4. Guten morgen :D
    Schön, das du wieder dabei bist :-).
    Dein Buch hab ich schon öfters auf Blog´s gesehen, jedoch noch nicht selbst gelesen.
    Wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Lesespaß.
    Meine Buchauswahl und meine Antwort zu Frage 4 findest du hier ;) Goldkindchen liest gerade

    Liebe Grüße
    NIcole

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Oha, der erste Band von "Nachtsonne" liegt auch schon ewig auf meinem SUB und ich vergesse es irgendwie immer, bis ich es wieder irgendwo sehe...

    Und zum Thema "Die Antagonisten verlieren ja meistens eh" fiel mir direkt "Demor" von Nicolas Vega ein, wo ein typischer Fantasy-Bösewicht total die Schnauze voll hat vom ständigen Verlieren und loszieht, um endlich mal die Bösen gewinnen zu lassen - absolut kostbar, das Buch!

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Demor" habe ich gelesen und fand ist nicht soooooo gut. War okay, aber ausbaufähig. Und am Ende war er doch irgendwie immer der Gute ;)

      Löschen
  6. Hallöchen :)

    Oh toll - Laura Newman <3
    Ich habe die Nachtsonne-Trilogie noch nicht beendet, aber schon alle Bücher hier stehen. Aber ich freue mich schon auf's Weiterlesen und bin schon ganz gespannt, wie es dir gefallen wird.

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia

    von
    http://maaraavillosa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lies schnell weiter! Es bleibt spannend beim Widerstand :)

      Löschen
  7. Huhu :)

    Laura Newmann *-* Ich will dieses Reihe von ihr auch noch lesen, nach Coherent muss ich sagen das ihr Schreibstil echt toll ist und man so richtig gut in ihre Welt eintauchen.
    Ich konnte die heutige 4te Frage nicht richtig beantworten ;)
    Liebe Grüße
    Janine
    http://jeanne-darc-blog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Coherent ist auch direkt auf meine WuLi gesprungen! Ich finde ihren Stil auch wirklich gut.

      Löschen
  8. Hallo, :)
    von Laura Newman möchte ich auch unbedingt noch was lesen. :) Viel Spaß noch mit dem Buch! :)
    Die vierte Frage ist wirklich schwierig. Einige "böse" Charaktere entwickeln sich ja noch und sind dann gar nicht mehr böse im klassischen Sinn. Es kommt auf die Betrachtungsweise an, finde ich.

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  9. Hey Mendea,

    von der Nachtsonnen-Trilogie lese ich gerade auch häufig... ist es wie eine Dystopie? Hmm, muss mir die Bücher mal genauer anschauen. :D Eigentlich würde es genau in mein Beuteschema fallen.

    Also so einen richtigen Lieblingsbösewicht habe ich nicht... klar, denkt man an Snape, der besonders in den ersten Teilen echt fies war, aber doch ein absolut guter Mensch war... aber hmm, nein, ich möchte lieber auf der Seite der Guten stehen.

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist so eine Mischung aus Endzeit und Dystopie. Sehr gut gemacht. Interessantes Weltenkonzept, auch wenn ich noch nicht ganz sicher bin, wo das hinführt. Aber es wird nach und nach entschlüsselt :)
      Schau dir doch einfach meine Rezi zu Band 1 an!

      Löschen
  10. Hi Mendea,

    wenn Cthulhu zählt, habe ich einen Lieblingsbösewicht.

    Hier geht es zu meinem Beitrag.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre ich bei dem Profilbild nicht drauf gekommen :D

      Löschen