Seiten

Montag, 13. Juli 2015

Dieses Buch bleibt im Regal #3



Jeder kennt das Problem. Was passiert eigentlich mit den gelesenen Büchern? Der Platz im Bücherregal ist hart umkämpft. Nicht jedes Buch gefällt einem und muss dann wieder gehen. Manche werden verschenkt oder verkauft, andere sogar - bei mir unmöglich! - weggeschmissen.
Aber es gibt sie: Die Bücher, die immer bleiben dürfen! Egal, was passiert. Egal, wie oft man umzieht. Diese Bücher weichen nicht und krallen sich im Regal fest. Es besondere Schätze, die wir nie wieder hergeben wollen.
Ein paar dieser Bücher möchte ich euch bei dieser Aktion vorstellen.

"Der Herr der Ringe" von J.R.R. Tolkien


Muss ich ehrlich erklären, warum dieses Buch im Regal bleibt? Ich glaube nicht, mache es aber trotzdem ^^
Für viele Fantasy-Nerds ist es quasi die Bibel. Mit 15 - 16 fing ich an, mich richtig für Fantasy zu interessieren. Mein Vater sagte damals zu mir, dass ich zuerst "die Mutter aller Fantasybücher" lesen müsste, bevor ich mir andere Bücher anschauen könnte. Also kaufte er mir "Der Herr der Ringe". Ich habe den Großteil der Sommerferien in Moria, Gondor, Mordor und auf den weiten Ebenen Rohans verbracht und diese Bücher verschlungen - obwohl draußen die Sonne scheinte.
Knapp ein halbes Jahr später kam der erste Film ins Kino und bei meinem Vater und mir wurde es Brauch, vor Weihnachten zusammen ins Kino zu gehen. Schade, dass es nur 3 Teile waren. Wenn ich jetzt mal so nachdenke, war ich schon lange nicht mehr mit meinem Vater im Kino. Das sollte ich mal wieder ändern.
Der Schuber ist jetzt fast 15 Jahre alt und hat schon ein paar Umzüge mitgemacht. Die Pappe ist durch die Sonne ausgeblichen und die Buchrücken haben ordentliche Leserillen. Bei den meisten Büchern macht mir das was aus, aber hier habe ich das Gefühl, das muss so aussehen.
Trotzdem werde ich mir irgendwann mal diesen dicken, roten Einzelband kaufen, da ich seine Gestaltung so schön finde. Nur um ihn ins Regal zu stellen.

Wie ist das bei euch? Habt ihr auch "Der Herr der Ringe" gelesen? Verbindet ihr etwas besonderes mit dem Buch?

Liebe Blogger, dies ist eine Mitmachaktion von Damaris liest. Du möchtest ebenfalls ein besonderes Buch, das niemals aus deinem Regal auszieht, auf deinem Blog vorstellen und es damit deinen Lesern empfehlen? Dann ...

SEI DABEI!
(die Aktion findet, bis auf Weiteres, jeden zweiten Montag statt)
  • Verwende das Dieses Buch bleibt im Regal-Banner, und verweise damit auf den Ursprungsblog, damit die Aktion Wiedererkennungswert hat.
  • Wenn du magst, hinterlasse Damaris deinen Beitragslink als Kommentar, dann können interessierte Leser und ich zum Stöbern kommen.
  • Mach mit, oder auch mal nicht. Am Aktionstag oder später - ganz egal. Die Aktion ist jedes Mal freiwillig. Sie soll gemeinsam Spaß machen und ggf. den Austausch anregen.

Kommentare:

  1. Guten Morgen!!!

    Ohhhh ja, ich hab auch den grünen Schuber schon lange im Regal und der schaut auch schon etwas mitgenommen aus xD aber genau wie bei dir "muss" das so aussehen, das hat ja auch irgendwie seinen Charme :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hauptsache der Ring glänzt noch! :D
      Manche Bücher müssen einfach was mitgemacht haben ^^

      Löschen
  2. Oh ha die Mutter aller Fantasy Bücher, das stimmt wohl. Bei mir steht die rote Ausgabe im Regal. Meine Mama wollte damals, dass ich die rote Ausgabe habe. Leider habe ich es nie beendet. Kurz bevor Aragon ins Spiel kam, habe ich abgebrochen. Doch eines Tages werde ich das Buch nochmal lesen.

    Lieben Gruß Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst es unbedingt lesen! Ich weiß, einige Passagen sind zäh und der Stil ist nicht immer Bombe, aber dieses Weltenkonzept und die Gesamtheit der Story ist so unbeschreiblich toll.
      Als Fantasyliebhaber sollte man das definitiv gelesen haben.

      Löschen
  3. Huhu Mendea,
    du bist immer so schnell bei der Aktion. Ich freu mich jedes Mal total, wenn dein Beitrag kurz nach meinem online geht :-)
    Oh ja, den grünen HdR-Schuber habe ich auch (ich mag Schuber nicht so besonders, das ist mein einziger). Die Bücher sind in etwa so mitgenommen wie bei dir, ich habe sie im Sommer am See verschlungen. Und ausgeblichen ist mein Schuber auch. Noch gar nicht so lange her, habe ich mir die rote Leinen-Gesamtausgabe (übersetzt von Carroux) geleistet. Mein Vorhaben war eigentlich den grünen Schuber zu "entsorgen" ... und jetzt bringe ich es nicht übers Herz. Zu viele Erinnerungen. Egal, bleiben halt beide Ausgaben im Regal :-)
    Grüß dich lieb,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaawww! Das ist süß! Ich könnte mich auch nicht von dem Schuber trennen, selbst wenn ich eine neue Ausgabe hätte. Da kann ich dich verstehen.
      Aber wie kann man keine Schuber mögen? Ich steh da total drauf! Auch wenn ich nur 4 habe ^^

      Löschen
    2. Oh, und ich sollte wohl gestehen, dass ich den Post immer vorbereite und nur darauf warte, dass deiner Online geht *kicher*

      Löschen
    3. Ja, das mit dem Vorbereiten hab ich mir gedacht *g*.
      Ich habe lieber die Originalausgaben oder TB-Reihen im Schrank. Schuber sind oft anders gestaltet oder bringe das Regalbild durcheinander. Das mag ich nicht so *lach*

      Löschen
  4. Hallo Mendea,

    oh man, Der Herr der Ringe ist schon ewig auf meiner Wunschliste - ich möchte aber diese besondere (rote) Ausgabe wegen der Übersetzung und die kostet 50 Euro... :(

    Ich habe einfach das Gefühl, dass mir ein wichtiger Baustein der Fantasy fehlt, wenn ich die Bücher nicht lese - irgendwann wird der Tag kommen. :D

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen