Seiten

Dienstag, 2. Juni 2015

Gemeinsam Lesen #Gehämmert




Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.

Klick zum Verlag!

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

"Gehämmert - Die Chronik des eisernen Druiden" von Kevin Hearne, S.96


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Da dies meine letzte Nacht in Arizona war, hoffte ich, noch einmal richtig ausschlafen zu können."




3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich liebe Atticus! Nein, eigentlich liebe ich seinen Irischen Wolfshund Oberon, aber Atticus ist auch toll. Die ersten beiden Bücher fand ich wahnsinnig gut (Rezis findet ihr in der Bibliothek) und so habe ich mich sehr auf Band 3 gefreut. Wir bereits bei den anderen Büchern ist man direkt drin. Gewohnt spannend und actionreich ohne lange Vorrede startet das neue Abenteuer. Und die Mythologie kommt auch wieder nicht zu kurz. Diese Reihe kann ich bisher echt jedem empfehlen. 

4. An welchem Ort befindest du dich in deinem aktuellen Buch? Würdest du gerne mal dorthin reisen und was würdest du dort unternehmen?

"Gehämmert" spielt - wie die Vorgänger auch - in Tempe, Arizona. Das liegt laut Google Maps in der direkten Nähe zu Phoenix. Dort ist es trocken und warm und die Bilder im Netz sehen sehr nach Wüstenstaat aus, wenn man außerhalb der Stadt ist. Da mich Amerika nicht so brennend interessiert, würde der Ort nicht unter meinen Top Reisezielen landen, wenn ich aber mal durch Zufall dort stranden würde, würde ich die Chance nutzen und Atticus' Laden suchen oder Fish & Chips im Rúla Búla essen. Das Pub wird mehrfach im Buch lobend erwähnt und gibt es tatsächlich. Da wäre es doch ein Blick wert, oder?

Wohin führt euch euer aktuelles Buch und was würdet ihr dort unternehmen? Bin sehr gespannt auf eure Antworten!

Kommentare:

  1. Huhu liebe Mendea! :)

    Die Chroniken des eisernen Druiden habe ich auch schon viel zu lange auf meiner WuLi. Alle schwärmen so von der Reihe, da muss sie doch hoffentlich auch bald bei mir einziehen. ;) *-* Ich bin momentan auch in Amerika unterwegs, allerdings im regnerischen Nordwesten. Ich wünsch dir noch ganz viel Freude mit Band 3 und natürlich auch seinen Nachfolgern. :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Nachfolger sind leider noch nicht übersetzt :( Da muss ich noch eine Weile warten, wenn ich nicht auf Englisch weiter lesen will.
      Aber danke und lass dich nicht voll regnen im Nordwesten ;)

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    den ersten Teil der Reihe habe ich auch gelesen und fand ihn toll, aber irgendwie habe ich es verpasst, dann die nächsten Bände zu lesen. Schön blöd - das sollte ich nachholen :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen =)

    Obwohl ich den Auftakt zur Reihe damals ziemlich gut fand, hab ich sie nun doch völlig aus den Augen verloren. Das hat einfach zu lange gedauert, bis der Folgeband auf Deutsch kam. Mittlerweile sehen sie ja auch ganz anders aus, als der ursprünglich erste Band. Ich glaub das wird nichts mehr mit uns ^^. Oberon ist schon echt cool!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den ersten Teil damals nicht gelesen, weil ich bei dem ersten Cover dachte, es sei ein Kinder-/Jugendroman. Erst als der zweite Teil erschien, wurde der erste neu aufgelegt. Die Originalcover sind großartig und ich bin froh, dass ich der Reihe eine Chance gegeben habe :)
      Du solltest echt weiter lesen!

      Löschen
  4. Huhu :)

    Der dritte Band der Iron Druid Chronicles wartet auch noch auf mich, allerdings im englischen Original. Ich kann deine Begeisterung für Atticus und Oberon komplett verstehen und nachempfinden, denn mir geht es genauso! :D

    Tempe, Arizona, wäre mir lieber als mein momentaner Aufenthaltsort: St.Cloud's in Maine. Die Kleinstadt ist trostlos, öde und permanent nebelverhangen. Dadurch ist es allerdings auch ein Ort, in den ein Waisenhaus einfach passt und damit das perfekte Setting für meine aktuelle Lektüre: "Gottes Werk und Teufels Beitrag" von John Irving. :)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Ich weiß immer noch nicht, WO mein Buch eigentlich spielt, nur, dass die Protagonistin morgens mit dem Zug aus dem Vorort in die Stadt fährt und abends zurück. Irgendwo in Amerika, vermute ich.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche Bücher geben das ja auch nicht unbedingt so speziell an. Ich meine, wenn es an sich unwichtig ist, kann man ja auch drauf verzichten. Oder es symbolisiert, dass es theoretisch in jeder Kleinstadt sein kann :)

      Löschen
  6. Oh das klingt so genial.
    Bei mir dümpelt Band 1 schon viel, VIEL zu lang auf dem SuB herum. Muss ich unbedingt ändern. Fand damals den Klappentext schon so genial ♥

    Ganz viel Spaß noch!

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss ja gestehen, dass mir das Buch gar ncihts sagt ... Asche über mein Haupt - aber die Cover gefallen mir richtig gut. Ich fürchte aber, dass sie einfach nicht in mein Beuteschema passen. :-)

    Trotzdem wünsche ich dir noch viel Spaß mit dem Buch!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen