Seiten

Montag, 15. Juni 2015

Dieses Buch bleibt im Regal #1

Eine Aktion von Damaris liest.

Jeder kennt das Problem. Was passiert eigentlich mit den gelesenen Büchern? Der Platz im Bücherregal ist hart umkämpft. Nicht jedes Buch gefällt einem und muss dann wieder gehen. Manche werden verschenkt oder verkauft, andere sogar - bei mir unmöglich! - weggeschmissen.
Aber es gibt sie: Die Bücher, die immer bleiben dürfen! Egal, was passiert. Egal, wie oft man umzieht. Diese Bücher weichen nicht und krallen sich im Regal fest. Es besondere Schätze, die wir nie wieder hergeben wollen.
Ein paar dieser Bücher möchte ich euch bei dieser Aktion vorstellen.

Heute: Die Neschan-Trilogie von Ralf Isau






Für den ersten Post musste ich gar nicht lange nachdenken, denn die Antwort kam wie aus der Pistole geschossen. Die Neschan-Trilogie! Ganz klar! Diese Reihe hat mich damals so bezaubert und berührt. Ich war ungefähr 16 als ich sie gelesen habe und dem jungen Jonathan regelrecht verfallen.


Worum geht es?
Jonathan Jabbok sitzt im Rollstuhl. Da er so an den meisten Unternehmungen seiner Mitschüler im Internat nicht teilnehmen kann, hat er sehr viel Zeit für sich. Er vergräbt sich in seine Bücher, aber besonders beschäftigen ihn seine Träume, in denen er sich als gesunder Junge mit Namen Yonathan auf eine lange, gefährliche Reise macht, die ihn immer weiter von der Erde entfernt.
Quelle: Amazon


Diese Zusammenfassung kratzt wirklich nur an der Oberfläche dieser komplexen Handlung. Alleine das Reich Neschan ist einfach ein Traum und es wird einem schnell klar, warum sich Jonathan immer mehr und mehr darin verliert. Ich habe die Charaktere geliebt und auch der Bösewicht Sethur hat sich auf Ewig in meinem Hirn eingebrannt. Ich weiß noch, dass ich am Ende der Reihe sehr geweint habe, weil es so schön war.
Ach ja, und ich muss es so um 9/11 gelesen haben. An dem Tag habe ich mich nämlich noch mit einer Freundin über das Buch unterhalten. Das prägt wohl auch.
Ich wollte immer mal ein Re-Read machen, trau mich aber irgendwie nicht. Meine Erwartungen an das Buch sind halt sehr hoch. Ich weiß noch genau, wie es mich damals umgerissen hat. Und ich habe jetzt irgendwie Angst, dass ich dann enttäuscht bin.
Klingt das komisch für euch?

Als ich die Bücher gerade aus dem Regal geholt habe, habe ich entdeckt, dass sich der Rücken am ersten Teil ablöst. Ich denke, ich sollte mir mal Ersatzbände kaufen. Sicher ist sicher. Das Buch wird nämlich, so weit ich weiß, nicht mehr gedruckt.
Restbestände findet ihr aber überall und ich würde euch empfehlen, zuzuschlagen!


Liebe Blogger, dies ist eine Mitmachaktion von Damaris liest. Du möchtest ebenfalls ein besonderes Buch, das niemals aus deinem Regal auszieht, auf deinem Blog vorstellen und es damit deinen Lesern empfehlen? Dann ...

SEI DABEI!
(die Aktion findet, bis auf Weiteres, jeden zweiten Montag statt)
  • Verwende das Dieses Buch bleibt im Regal-Banner, und verweise damit auf den Ursprungsblog, damit die Aktion Wiedererkennungswert hat.
  • Wenn du magst, hinterlasse Damaris deinen Beitragslink als Kommentar, dann können interessierte Leser und ich zum Stöbern kommen.
  • Mach mit, oder auch mal nicht. Am Aktionstag oder später - ganz egal. Die Aktion ist jedes Mal freiwillig. Sie soll gemeinsam Spaß machen und ggf. den Austausch anregen.

Kommentare:

  1. Liebe Mendea,
    erstmal Danke für deine Teilnahme, ich stöbere so gerne :-) Finde es so klasse, wenn auch Bücher vorgestellt werden, die einem nicht ständig über den Weg laufen. Musste mir dein Foto gerade mal größer klicken, denn diese Trilogie von Ralf Isau sagt mir selbst auch nichts. Aber sie klingt toll! Und was du mit dem Re-Read meinst kann ich so gut nachvollziehen. Hoffentlich erfüllen Bücher auch noch die hohen Erwartungen, wenn wir sie ein zweites Mal lesen. Bei solch beeindruckenden Schätzen von früher bin ich aber überzeugt davon, dass es so ist :-)
    Grüße dich lieb!
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte!
      Ich denke, wenn mein SUB mal geschrumpft ist, mache ich mich mal an einen Re-Read und spätestens, wenn ich Kinder im passenden Alter habe, lese ist es mit ihnen gemeinsam :)

      Löschen
  2. Oh mein Gott liebe Mendea,


    Ich hüpfe hier gerade im Dreieck vor Begeisterung. Ralf Isau ist einer meiner Lieblingsautoren in meiner Kindheit gewesen.

    Die Neschan Trilogie waren so schöne Bücher gewesen. Diese Woche werde ich ein anderes Buch vorstellen, aber schon beim nächsten Mal habe ich ein Ralf Isau Buch dabei. ☺ Die Neschan Trilogie wird bestimmt noch folgen.

    Lieben Gruß
    Cindy

    AntwortenLöschen
  3. Eine interessante Trilogie, die ich zwar schon irgendwann mal gesehen, mich aber bisher noch nicht näher damit beschäftigt habe. Es ist toll, was man bei einer Blogrunde zu dieser schönen Aktion von Damaris für Schätze entdecken kann.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss ja gesetehen, dass ich bisher noch kein Buch von Ralf Isau (zuende) gelesen habe... Irgendwie bin ich da nie an die richtigen Titel gekommen... >.< Aber die Neshan-Trilogie wurde mir jetzt schon so oft empfohlen, dass ich die unbedingt auch irgendwann lesen möchte! :) Vielleicht habe ich auf Flohmärkten mal Glück, sie als Hardcover zu bekommen.

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch nicht von all seinen Büchern begeistert. Ich konnte z.B. nichts mit "Der Kreis der Dämmerung" anfangen.
      Bei rebuy solltest du auch fündig werden. Viel Spaß mit der Reihe! :)

      Löschen
  5. Liebe Mendea,

    Ich mache auch bei der Aktion mit und habe mich mal durch die Kommentare auf Damaris Seite gestöbert :)
    Ich kenne die Reihe von Ralf Isau und auch Ralf selbst ist mir ein Begriff, ABER ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch keins seiner Bücher gelesen habe, aber mehrere auf meiner WuLi stehen. Vielleicht sollte ich das ja dann mal nachholen :)
    Auf jeden Fall ein tolles Schmuckstück hast du da :)

    Liebe Grüße
    Naddlpaddl
    von
    Schlunzenbücher

    AntwortenLöschen