Seiten

Donnerstag, 14. Mai 2015

Gratis-Comic-Tag 2015


Am 09.05.2015 war der Gratis-Comic-Tag 2015 und natürlich durfte ich das nicht verpassen!
Das Comic Zentrum in Hagen hatte wieder ordentlich die Werbetrommel gerührt und wie bereits im letzten Jahr trat auch wieder die 501. Legion an, um die Gäste zu unterhalten. Wir waren direkt um 10 Uhr zur Eröffnung da, damit wir noch die Auswahl hatten. Denn letztes Jahr waren wir etwas spät unterwegs und die Regale schon sehr geplündert.
Da ich mich im Vorfeld über die Auswahl informiert hatte, fiel die Entscheidung relativ schnell. Jeder Besucher durfte nämlich nur 3 Comics mitnehmen. Dabei sollte man erwähnen, dass es sich dabei nicht um ganze Comics handelt, sondern nur um Ausschnitte, um die Leser neugierig zu machen. Ich habe diese drei mitgenommen:


Love: Der Fuchs
Eine paradiesische Hölle ...

Mit ihrem Projekt »Love«, das auf dem Comic-Festival in Lucca 2011 mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet wurde, setzen sich Frédéric Brrémaud und Federico Bertoluci mit den Ausdrucksmöglichkeiten des Erzählens mit Bildern ohne Worte auseinander.
Mit ihren an Lehrbuchillustrationen erinnernden Bilderfolgen erzählen sie mit Hilfe ihrer tierischen Helden Geschichten über Liebe, Schönheit, Gewalt und den ewigen Kampf ums Überleben.

Eine Insel ist wie ein Schiff, das den Elementen trotzt, den Stürmen der Meere und der beißenden Kälte des Winters ... das aber auch Schiffbruch erleiden kann.
Seinen Bewohnern bleibt nichts anderes übrig, als sich dem Kampf ums Überleben und für den Schutz der ihren zu stellen, wenn das Schiff untergeht und sich das Chaos seinen Weg bahnt ...
 Dieses Comic kommt ganz ohne Worte aus und ist einfach traumhaft schön. Die Bilder sind so detailliert und ausdrucksstark. Bisher gibt es drei Bände von Love - Fuchs, Löwe und Tiger. Wer für Tiere, Landschaften und tolle Zeichnungen was übrig hat, sollte mal einen Blick riskieren. 

Klick zum Verlag!
SchattenArie
Luca ist Rechtsmedizinerin und arbeitet in der Pathologie. Als sie eine neue Leiche auf den Tisch bekommt, ahnt sie nicht, dass sie gleich selbst das Reich der Lebenden verlassen wird. Denn ihr Patient hat Durst und katapultiert Luca mitten in einen Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen, der in der Domstadt wütet!

Vampire und Werwölfe! Was brauche ich mehr? Und dann auch noch bei mir um die Ecke in Köln. Die Mangakas kommen aus Deutschland und stehen den Vorbildern in Japan in nichts nach. Ich finde die Zeichnungen wundervoll und die Story gefiel mir so gut, dass ich beim Verlag direkt nach einem Rezensionsexemplar angefragt habe. So oder so muss ich unbedingt wissen, wie es weiter geht.

Die Schöne und das Biest

Belle lebt bescheiden in einem kleine Haus zusammen mit ihren beiden Schwestern und ihrem Vater. Wenn sie nicht gerade gezwungen ist, den Launen ihrer zickigen und auf ihre Schönheit neidischen Schwestern nachzukommen, zieht sie sich am liebsten mit ihren Büchern in ihre Traumwelt zurück. Doch eines Nachts wird ihr Dorf von einem fliegenden Schiff angegriffen, aus dem Dämonen steigen, die sich der schmutzigen Seelen der Dorfleute bemächtigen. Aus Liebe bittet Belle diese, ihre Familie im Gegenzug für ihr Leben zu verschonen. Sie trifft daraufhin den Anführer, das Biest, und wird so in den Strudel eines furchtbaren Fluchs hineingezogen…
Schon an der Inhaltsangabe erkennt man, dass es nicht viel von dem Märchen hat, dass wir alle aus Disney Filmen kennen. Düstere Neuinterpretationen sind ja zur Zeit in und gefallen mir zum Großteil sehr gut. Hier habe ich bisher nur kurz reingeschaut, aber der Stil ist auch wieder genial. Sollte mir das Heft gefallen, werde ich auch hier über die Anschaffung nachdenken. 

Außerdem habe ich mir diese beiden kleinen Schätze mitgenommen. Links eine Überraschungsfigur von "My little Pony" und rechts ein Baby-Groot-Schlüsselanhänger. Und nein, ich schaue kein "My little Pony". Ich kenne die Serie nur vom Hörensagen. Als Kind habe ich damit gespielt. Es sind tolle Erinnerungen und außerdem stehe ich immer noch auf kleine, bunte Einhörner. Deswegen durfte es mit.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch am Gratis-Comic-Tag zugeschlagen? Lest ihr generell gerne Comics und habt Lust auf ein paar Rezensionen dazu?

Kommentare:

  1. Ich hatte leider kein Glück :(
    Hier gibts nur einen Comicladen, der bei der Aktion mitgemacht hatte und der hat auch noch überpünktlich geschlossen, sodass ich nix abbekommen habe. Aus Frust gings dann in den Manga-Comic-Laden und da hab ich mit unter anderen "SchattenArie" gegönnt :P
    Habs übrigens noch nicht gelesen...erstmal mussten die anderen 3 dran glauben XD

    AntwortenLöschen
  2. Love und Schöne und das Biest waren auch zwei meiner Top-Comics von dem Tag!
    Von Love musste ich mir gleich beide Comics im Original bestellen weil er so toll ist!
    Und Schöne und das Biest wird sicher auch bestellt wenn er rauskommt!

    Ich liebe ja Comics und rezensier selbst sehr viele davon also ich freu mich immer wieder über Comic Rezensionen auch anderswo :)

    LG N9erz
    nothingbutn9erz.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen