Seiten

Montag, 23. März 2015

Was ist Wolfs Beutezug?

Heute möchte ich euch eine neue Rubrik vorstellen, nämlich "Wolfs Beutezug".
Eigentlich ist das nichts anderes, als der klägliche Versuch, meinen Freund zum Rezensieren von Büchern zu kriegen. Er liest so unheimlich viel! Anfang Februar hat er mit "Das Lied von Eis und Feuer" angefangen und war nach knapp 4 Wochen mit allen Büchern durch. Seine Lesetempo ist so krass! Außerdem erzählt er mir gerne von den Büchern, die er liest (ob es mich interessiert oder nicht!) und diskutiert darüber. So viel Liebe zur Literatur muss doch genutzt werden. Deswegen liege ich ihm immer wieder in den Ohren, wie schade es doch ist, dass er keine Rezensionen schreibt.

Leider hat er da auch keine Ruhe für und eine Rezension zu schreiben, fällt ihm ziemlich schwer. Schon alleine, den Inhalt in eigenen Worten zusammenzufassen, ist für ihn eine schwierige Operation. Natürlich habe ich da Verständnis für. Wenn einem das Thema fremd ist, ist es wirklich nicht einfach, direkt eine Kritik aus dem Ärmel zu schütteln. Meine ersten Rezis sind auch eine mittelschwere Katastrophe, aber mit der Zeit lernt man das, entwickelt seinen Stil und wächst darein. Aber es fehlt ihm ja auch schon die Geduld, sich generell mal mit Rezensionen auseinander zu setzen.

Die liebe Steffi von his & her brachte mich dann auf eine ganz tolle Idee. Männer sind zu analytisch. Sie brauchen eine Checkliste zum Abarbeiten. Das vereinfacht vieles.
Also habe ich mich mal direkt dran gesetzt und einen möglichen Bogen für meinen Freund entwickelt. Er fand die Idee auch ganz toll und sitzt nun schon seit ein paar Tagen an den Antworten zu Sebastian Fitzeks "Passagier 23". Ja, ihr habt richtig gelesen: Tage! Er will es ja auch richtig machen. ^^

Ihr könnt euch also schon drauf freuen bald mit dem villaeigenen Werwolf auf literarischen Beutezug zu gehen.
Folgende Fragen / Aufgaben werden dabei beantwortet:



Fasse den Inhalt in 3 Sätzen zusammen!

 
Die Story ist   .   .   .   , weil .  .  . 
 

Wenn ich den Protagonisten treffen könnte, würde ich .  .  . 

 
3 Dinge, die mir besonders gut gefielen:


3 Dinge, die mir überhaupt nicht gefielen:


Das Buch kann ich jedem empfehlen, der .  .  .   mag

   
Sterne ( 1-5 in 0,5er-Schritten)


Wie findet ihr die Idee?
Das Wölfchen liest übrigens sehr gerne Thriller, Sci-Fi, Fantasy und Historisches. Ihr könnt euch also auf ein paar neue Büchertipps freuen. Wir sehen uns auf der Jagd!

Kommentare:

  1. Bei "Ja, ihr habt richtig gelesen: Tage! Er will es ja auch richtig machen." musste ich erst einmal richtig lachen :D Toll, dass sich dein Freund so viele Gedanken dazu macht. Dann bin ich mal gespannt auf die Rezensionen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ave,

    das mit dem extremen Lesetempo und dem "Wegen-Rezensionen-in-den-Ohren-liegen" kenne ich auch von meinem Freund. Aber er hat sich vor einiger Zeit zumindest schonmal an ein paar rangesetzt, die ich dann verbloggen durfte. In letzter Zeit bekomme ich ihn aber nicht mehr motiviert (gut, in den nächsten Monaten wird das wegen beruflichem Stress bei ihm vermutlich sowieso keinen Sinn machen). Aber ich glaube, bei meinem Liebsten liegt das Problem eher darin, dass er zu perfektionistisch an die Sache rangeht. ^^

    Finde das mit dem Fragebogen aber eine süße Idee (auch wenn ich meinen damit nicht ködern könnte). :)

    Mit freundlichen Grüßen, Seitenfetzer

    AntwortenLöschen