Seiten

Montag, 16. März 2015

Buchvorschau April & Mai - Neues bringt der Frühling!


Im April ist endlich (!!!) das Buchkaufverbot aufgehoben. Wobei ich mich ja in den letzten Wochen nicht beschweren kann. Mein Postbote hatte genug zu tun, denn ich wurde mit vielen wundervollen Reziexemplaren bedacht. Darüber habe ich mich wahnsinnig gefreut!
Trotzdem stöbere ich schon neugierig in den Programmen, was im April und Mai neu erscheint und einen Blick wert ist oder auch zwei.

Mein absolutes Must-Have im April:

Klick zum Verlag!
Schnee wie Asche von Sara Raasch

Sechzehn Jahre sind vergangen, seit das Königreich Winter in Schutt und Asche gelegt und seine Einwohner versklavt wurden. Sechzehn Jahre, seit die verwaiste Meira gemeinsam mit sieben Winterianern im Exil lebt, mit nur einem Ziel vor Augen: die Magie und die Macht von Winter zurückzuerobern. Täglich trainiert sie dafür mit ihrem besten Freund Mather, dem zukünftigen König von Winter, den sie verzweifelt liebt. Als Meira Gerüchte über ein verloren geglaubtes Medaillon hört, das die Magie von Winter wiederherstellen könnte, verlässt sie den Schutz der Exilanten, um auf eigene Faust nach dem Medaillon zu suchen. Dabei gerät sie in einen Strudel unkontrollierbarer Mächte …


Als ich das Cover gesehen habe, war ich sofort hin und weg. Dieses Ying und Yang ist einfach so wundervoll gestaltet. Und die Inhaltsangabe klingt ja auch einfach nur richtig gut. Schon seit Wochen freue ich mich auf dieses Buch. Am 14.04. ist es dann endlich so weit!

Neugierde geweckt:

Klick zum Verlag!
Die rote Königin, Band 1 von Victoria Aveyard

Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz …

VÖ: 28.05.

Dystopien oder Fantasygeschichten, in denen die Welt in Kasten eingeteilt ist, sind ja zur Zeit sehr in. Ich mag diese Art der Bücher sehr gerne - wenn sie gut gemacht sind. Gerade hier klingt es sehr spannend, dass ein Mädchen aus der Unterschicht direkt - wenn auch ungewollt - die Chance hat, in die Oberschicht zu gelangen und sich dort für ihre Kaste einzusetzen. Klingt allerdings auch wieder nach Liebes-Dreiecks-Theater, oder was denkt ihr?


Klick zum Verlag!
Der Clan 1 - Renn um dein Leben von Phillip Gwynne

Action wie Kino: Dom Silvagni, ein erfolgreicher Leistungssportler und Mittelstreckenläufer, wird 15. Doch anstelle von Kuchen und Kerzen erhält Dom ein Geschenk, das sein Leben von jetzt auf gleich völlig auf den Kopf stellt. DER CLAN, eine geheime und mächtige Organisation, richtet eine eindeutige Forderung an ihn: Dom muss sechs Aufgaben erfüllen oder bitter dafür bezahlen. Genauso wie sein Vater und sein Großvater vor ihm.
Nun ist es an Dom, die Familienehre zu retten. Aber je tiefer er in die Vergangenheit eintaucht, desto mehr Abgründe tun sich ihm auf. Ist sein Vater wirklich der, der er vorgibt zu sein? Unterdessen verlangt DER CLAN seine Bezahlung ... jetzt!

VÖ: 16.04.

Seit "Zeitsplitter" habe ich immer mal wieder ein Auge auf den Boje Verlag, der zu Bastei Lübbe gehört. Gerade erst habe ich "Flüchten und Fliegen" aus dem selben Verlag gelesen, zu dem ihr Donnerstag die Rezension bekommt. Bisher war ich von den Jugendbüchern wirklich angetan, weshalb ich auch "Der Clan" sehr interessant finde.


Klick zum Verlag!
Bannwald von Julie Heiland

Sie können nicht töten – als Anhänger der weißen Magie erschaffen sie nur. Seit Generationen lebt der friedliche Stamm der Leonen gefangen im Wald, gewaltsam unterdrückt vom Stamm der mörderischen Tauren.
Als die 17-jährige Robin auf den jungen Tauren Emilian trifft, ist sie sich sicher, dass er sie töten wird. Doch Robin gelingt es zu fliehen – scheinbar. Erst später wird ihr bewusst: er hat sie laufen lassen. Warum?
Als Robin dann ein Reh mit der bloßen Kraft ihrer Gedanken tötet, ist sie zutiefst erschüttert. Was ist mit ihr?
Robin trägt ein Geheimnis in sich, und es gibt nur einen, der davon weiß – ihr größter Feind.

VÖ: 21.05.

Auch hier fand ich den Klappentext direkt als sehr ansprechend. Bei Leonen muss irgendwie an die "Leoniden" und damit an die griechische Mythologie denken. "Tauren" macht es nicht besser. Ich habe keine Ahnung, ob die Geschichte was damit zu tun hat oder es Zufall ist, aber es klingt spannend.  

Kultstatus:

Klick zum Verlag!
 Dralle Drachen von Terry Pratchett

In diesen bislang unveröffentlichten Erzählungen führt Scheibenwelt-Schöpfer Terry Pratchett in turbulente Welten: Ob sich König Artus einer drallen Dracheninvasion erwehren muss, die Schildkröte Herkules zu einer Expedition in den unbekannten Garten aufbricht, sich zwei Königreiche auf einer Staubflocke bekriegen oder die Teppichvölker aus dem gleichnamigen Kultroman zu neuen Abenteuern aufbrechen – mit dem unverwechselbaren Humor Terry Pratchetts und den irrwitzigen Farbillustrationen des britischen Künstlers Mark Beech begeistert dieser Band junge und junggebliebene Leser.



VÖ: 13.04.2015

Nach dem traurigen Tod dieses genialen Autors ist dieses Buch mehr als nur ein Must Have. Die Geschichten rund um die Scheibenwelt sind Kult und haben mich immer wieder zum Lachen gebracht. Ich kann gar nicht sagen, wie dankbar ich Terry Pratchett für diese außergewöhnlichen Geschichten, genialen Charaktere und lustigen Lesestunden bin. 


Auf welche Bücher freut ihr euch im Frühling? Vielleicht sind ja noch Tipps dabei. Verratet sie mir! :)

Kommentare:

  1. Einige der Bücher sind auch schon bereits auf meiner Wunschliste, kann es auch kaum erwarten!

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen