Seiten

Sonntag, 25. Januar 2015

Eingesperrt in einen Buchladen - ein Traum wird wahr



An der Lampe hingen Zitate aus der Weltliteratur in ihrer
Originalsprache!

 »Aber das Buch hat einen Knick!«
- »Auch Bücher mit einem Knick brauchen ein Zuhause!« 

(Keine Weltliteratur, aber auch wahr...)


Wie ich am Donnerstag bereits berichtet habe, habe ich mich zusammen mit fünf Freundinnen am Freitag in einem Buchladen einschließen lassen, um etwas meinen 30. Geburtstag zu feiern.
Was soll ich sagen? Es war einfach mega!
Wenn ihr die Chance habt, so etwas in eurer Nähe zu machen, dann tut es! Es lohnt sich wirklich – ist allerdings schlecht für die Geldbeutel.


Aber von vorne.
Erstmal alle interessanten Bücher auf einen Stapel!
Los ging es um kurz vor 19 Uhr. Der Eigentümer zeigte uns alles, was wichtig war, um den Abend zu überstehen. Notausgang, WC und ein kleiner Kühlschrank gefüllt mit Prosecco, Orangensaft und Wasser, sowie ein paar Knabbereien. Nach dem er uns für den Notfall seine Telefonnummer da gelassen hatte, verließ uns der Eigentümer und ließ uns mit den Büchern alleine.
"Schau vernünftig! Das Bild kommt ins Internet!"


Zu Beginn machten wir es uns an dem großen Tisch gemütlich und öffneten die erste Flasche Prosecco zum Anstoßen. Nach dem wir etwas gequatscht hatten, stürzten wir uns auf die Bücher. Wir hatten sogar die Erlaubnis bekommen, die Bücher in den Folien zu öffnen, auch wenn wir uns da anfangs etwas zierten. Jedes Mädel schwärmt aus in sein bevorzugtes Genre. Viele stöberten bei den Fantasy- und Jugendbüchern, aber auch Krimis, Thriller und Kochbücher wurden in Augenschein genommen.
Bereits um 20 Uhr entfuhr mir der erste Verzweiflungsschrei, da mein Stapel an interessanten Büchern immer größer wurde. Immer wieder trafen wir uns am Tisch, lasen, diskutierten, googelten (Ist schlecht, wenn man Teil 3 einer Reihe in der Hand hat ohne die anderen zu kennen.) und schnabbelten das Prickelwasser. 


Erstmal lesen...
Besagtes Prickelwasser sorgte auch für einen kleinen Schockmoment. Da der Prosecco so lecker war, wollten wir uns die Marke notieren und jemand googelte den Preis. Etwas entsetzt verkündete sie, dass die Flasche 37,50€ kosten würde. Da haben wir uns alle echt erschrocken und fieberhaft überlegt, ob die Getränke im Mietpreis mit drin waren. Immerhin hatten wir gerade die vierte Flasche geöffnet und das wären 120€! Also keine Bücher, Geld zusammenkratzen für die Getränke. Knapp 10 Minuten später fiel ihr dann auf, dass es der Preis pro Kiste mit 6 Flaschen war. ^^



 Wir hatten sogar eine kleine Lesung. Unter den Kinderbüchern fanden wir so süße Titel, unter anderem das Buch »Heule Eule«, das so niedlich war, dass eine Freundin es uns direkt vorlesen musste.
Lesung von "Heule Eule"

Der einzige ganz kleine Haken für mich war, dass die Fantasyabteilung etwas klein war. Aber es war okay. Es ist schließlich auch kein riesiger Laden und am Ende habe ich ja auch genug gefunden. Da wäre noch mehr Auswahl wohl kontraproduktiv gewesen. 

Diskussionen vorm Schaufenster
Viele Überlegungen, welche Bücher es nun sein sollen, später kam um 22 Uhr der Eigentümer zurück und es war Zeit für den Aufbruch. Ich habe meine Bücher bezahlt, aber im Laden zurücklegen lassen, da wir noch weiter in eine Kneipe wollten und ich die Bücher nicht schleppen wollte. Deswegen haben wir sie Samstagnachmittag abgeholt.
Der Abend inklusive Getränke, Snacks und Service hat uns pro Person 5€ gekostet und ich denke, da kann man wirklich nicht meckern. Wir haben insgesamt knapp 300€ da gelassen, wovon 100€ schon auf meine Kappe gingen.


Mit dem Versprechen, dass wir das bestimmt wiederholen werden, verließen wir etwas wehmütig den Laden. Das war eine Geburtstagsparty ganz nach meinem Geschmack.

So, und jetzt verrate ich euch endlich, welche Bücher ich mitgenommen habe!

 


 
Sind diese Tüten nicht total niedlich?

Die Spardose habe ich mir als neue Buchspardose geholt. Sie passte so schön!
Man merkt, dass ich keine Reziexemplare von Loewe kriege... Extrem viele Loewe-Bücher dabei.
Welche von dem Stapel kennt ihr? Womit sollte ich im Februar anfangen?

Am Ende noch mal der Tipp: Wenn ihr aus Hagen und Umgebung kommt, dann schaut bei der Buchhandlung am Rathaus vorbei und lasst euch mit Freunden einschließen. Falls ihr zu weit weg wohnt, informiert euch einfach mal. Immer mehr Buchläden bieten so was an. Oder setzt dem Buchhändler eures Vertrauens doch einfach mal einen Floh ins Ohr! :)


Kommentare:

  1. Huhu.
    Erstmal alles Gute nachträglich.
    Das klingt ja richtig spaßig. Von den Büchern haben wir 4 ungelesen hier. Wir wünschen uns auch meist Loewe da wir dort leider auch keine Exemplare bekommen. (Und die haben wirklich viel zu viel tolle Bücher!).
    Warp, die Poznanskis und den Übergang haben wir. Nightmares steht noch auf dem Wunschzettel.

    Viel Spaß beim Lesen,
    LG
    Bücherfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Loewe Bücher klingen alle super :D Ich glaube, ich werde nächsten Monat mal einen Loewe Monat machen ^^

      Löschen
  2. Hey,
    alles Gute nachträglich :D Das war ja ein toller Geburtstag :)
    Sowas gibt es bei mir leider nicht in der Nähe, das wollte ich nämlich auch schonmal machen :(
    "Die Verratenen" habe ich letztens erst gelesen und fand es wirklich gut :)
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr!
      Ich habe den dritten Teil von "Die Verratenen" bei einem Gewinnspiel gewonnen. Da war es dringend Zeit, das ich mir den ersten Teil mal kaufe.

      Löschen
  3. Hey,

    erst einmal alles gute Nachträglich :) Eine wirklich nette Idee. Ich arbeite ja selber in einer Buchhandlung, vielleicht schlage ich meinen Chef die Idee mal vor...

    LG Felan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also der Eigentümer meint, dass das mittlerweile richtig gut ankommt und er ca. 2 Buchungen die Woche hat.
      Wäre vielleicht echt ne tolle Idee für den Laden.

      Löschen
  4. Ich finde die Idee so toll und habe schon mit dem Gedanken gespiekt, meinen Buchladen hier zu fragen, ob die das machen würden. Die sind eigentlich für vieles offen, vielleicht sogar dafür :D Klingt nach einer Menge Spaß, wenn ich das so sagen darf. Alles gute nachträglich.

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!
      Schlag es doch einfach mal vor :) Es macht wirklich großen Spaß!

      Löschen
  5. Hallo Jenny,

    auch von mir erst einmal: Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag :) Was für eine tolle Idee, den 30. Geburtstag so zu verbringen! Hätte ich das mal gewusst, als ich 30 wurde ;) Na ja, aber ich hab ja gar nicht geahnt, dass es so etwas wirklich gibt, dass man sich im Buchladen einsperren lassen kann. Echt ne tolle Idee für uns Bücherwürmer und wie ich aus Deinem Bericht lese, hat es euch ja auch jede Menge Spaß gemacht. Und Deine Auswahl ist auch echt klasse, davon hab ich auch einige auf dem SuB ;)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!
      Es war wirklich toll und zum Glück kann man das nicht nur an seinem Geburtstag machen :D

      Löschen
  6. Hallihallo!

    Oh mein Gott, was für eine coole Idee ist das denn bitte?! Ich kann mir keinen schöneren Geburtstag vorstellen und bin gerade ein klein wenig neidisch. :') An dieser Stelle auch noch alles Gute nachträglich!

    Eine tolle Bücherauswahl (Per Anhalter durch die Galaxis, supergenial!!)! Bin gespannt auf deine Meinung. :)

    Liebe Grüße

    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!
      Ich liebe den Film und da war das Buch einfach ein Muss! :D

      Löschen
  7. Eine tolle Aktion, da bin ich richtig neidisch! Und viel Spaß mit Böser Engel, ich hatte viel Spaß beim Lesen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte das Buch vorher nicht und musste sehr lachen, als ich etwas von Dämonen, die nach Badreiniger riechen, gelesen habe. Da musste ich es kaufen ^^

      Löschen
  8. Hallo Jenny,

    na das ist doch mal eine traumhafte Party! Tolle Idee :-) Eure Gesichter kann ich mir beim Prosecco-Schock gut vorstellen, die Erleichterung muss dann groß gewesen sein :-P Von den Büchern, die dann mitdurften, habe ich auch einige gelesen. Bin mal so richtig gespannt, wie du den "Übergang" findest. Die Geschichte ist schon wahnsinnig komplex mit mehreren Handlungssträngen. Aber ich liebe das Buch! Viel Spaß mit den Mitbringseln :-)

    Liebe Grüße

    Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist Schuld, dass ich mir dieses Buch gekauft habe, mein Lieber! Ich werde dich also zur Rechenschaft ziehen, im Zweifelsfall :P

      Löschen
    2. Ich wasche meine Hände in Unschuld ;-) Sowas läuft unter:"Geht auf eigene Gefahr" :-P Nein, Spaß beiseite. Ich habe die Geschichte genossen. Wenn der Einstieg gut gelingt, hat man ein hammermäßiges Lesevergnügen! Und außerdem stehe ich doch jederzeit zum "darüber quatschen" zur Verfügung :-) Liebe Grüße, Kay

      Löschen
    3. Ich werde dann gerne auf dich zurückkommen. ;-)
      Momentan kämpfe ich ja mit "Die Überlebenden". Die erst 100 Seiten ca. fand ich etwas zäh, aber okay. Mittlerweile hat es ganz gut angezogen. Bin echt gespannt, ob sich das Buch so weiter entwickelt. Dann ist es auf einem guten Weg.

      Löschen
    4. Ja, bleib dran.... Es wird wirklich immer besser und die letzten 100 Seiten sind dann wirklich genial!

      Löschen
    5. Es wird immer besser und ich bin ja etwas in Zu verliebt. Die ist ja so süß :D

      Löschen
  9. Sowas ist toll, oder?
    Bei uns im Ort gibt es sowas auch und ich finde das so mega toll, weil du einfach mal wahnsinnig viel Zeit hast auch mal in Bücher reinzulesen bei denen man sich bisher unschlüssig war.

    HAPPY B- Day (nachträglich)
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!
      Ja, das ungestörte Schmöckern war schon echt was feines :)

      Löschen