Seiten

Sonntag, 7. Dezember 2014

07. Geistertürchen - Jochen Ruscheweyh & Musik


Heute gibte es etwas auf die Ohren. Den der Autor Jochen Ruscheweyh hat etwas aus seinen Texten zum Leben erweckt. Die Jungs der fiktiven Band Deathtroja haben nämlich extra für euch ihre eigene und ganz besondere Version von "Silent Night" eingespielt. Der Autor und sein Prota versuchen den Stil mal genauer zu erklären:

Mein Protagonist Wuttke beschreibt das so: "Ich, Stippe und seine Freundin Rosie, ein freier Proberaum und eine Pulle Korn ...", heraus kommt die Deathtroja-Version von "Silent Night, Holy Night" Yeah! 





Denkt auch heute an unser Weihnachtsgewinnspiel!
Schaut bis zum 22.12.2014 bei uns vorbei, genießt die Türchen und lasst uns einen Kommentar da. Nicht nur wir Geister, auch unsere Gäste freuen sich über ein paar Worte von euch. Jeder Kommentar wandert in den Lostopf. Also, wenn ihr jeden Tag vorbeikommt und kommentiert, könnt ihr insgesamt 22 Lose sammeln und eure Chancen steigern. Am 23.12. werden wir einen Gewinner ziehen und das Ergebnis am 24.12. im letzten Türchen bekannt geben.  

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    gut das ist jetzt nicht ganz meins , aber zum Glück ist Geschmack verschieden.
    Liebe Grüße
    und einen tollen Sonntag
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    für mich ist das Lied auch nicht das wahre.

    Wünsche dir einen schönen Adventssonntag,
    Denise

    AntwortenLöschen
  3. Geschmäcker sind wirklich verschieden.... aber da draußen gibt es bestimmt jemanden, den das in die richtige Stimmung versetzt :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    sehr ungewöhnliche Version. Wer mag warum nicht aber nicht mein Ding.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    das wär doch mal was für die RoFa hier in Ludwigsburg im Club 2 :-)
    In Weihnachtsstimmung versetzt es mich jetzt auch nicht unbedingt, aber an Weihnachten in nem Gothic-/Metalclub bestimmt passend :D Also ich hätte Spaß dran :-)

    lg,
    Sabi

    AntwortenLöschen
  6. Also meine Musikrichtung ist es auch nicht, aber ich finde es toll, das es mal auch was anderes gibt, für diejenigen, die mal andere "Weihnachtsmusik" hören möchten. Ich habe es eh nicht so mit der Weihnachtsmusik.

    AntwortenLöschen
  7. Ja, die Pulle Korn hört man raus =D
    Ich kann mit dieser Musikrichtung auch nichts anfangen, aber kenne Leute, die sowas den ganzen Tag hören.
    Ich bleibe da lieber bei den traditionellen Versionen oder bei Reggae-Varianten ;-)
    LG *Maren*

    AntwortenLöschen
  8. Ist praktisch die musikalische Illustration einer Weihnachts-Bandstory von mir, die dieser Tage in einem anderen Weihnachtskalender kommt. Aber ihr habt recht, so was muss man mögen. Fein, dass ihr trotzdem reingehört habt. Einen duften Restsonntag und Grüße vom Kamener Kreuz, JR

    AntwortenLöschen
  9. Nunja :D. Wem es gefällt .... oo' ... aber für mich ist das (leider) nichts. Ich mag ja Musikempfehlungen, da man darüber auch viel über andere Menschen erfährt :). Ich bleibe dann doch lieber bei meinen traditionellen Liedchen x).

    Liebe Grüße :)!

    AntwortenLöschen
  10. Und wieder ein herzliches Dankeschön für ein weiteres Geistertürchen! Ungewöhnlich ist gut und immer besonders kreativ!

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003@web.de

    AntwortenLöschen
  11. o.k...ist mir persönlich a bisl zu hart

    liebe Grüße,

    AntwortenLöschen
  12. In den Lostopf schleich...auf der Suche nach dem 11. Türchen ( noch immer nicht gefunden ) wurd es jetzt schon der 23.12 :(

    L.G
    E-Mail: kerstin.raphahn@t-online.de

    AntwortenLöschen