Seiten

Samstag, 6. Dezember 2014

06. Geistertürchen - Scattys Bücherblog & Gewinnspiel



Gestern haben wir noch gemeinsam auf ihn gewartet und heute ist er endlich da! Der Nikolaus! 
Zusammen mit dem alten Gesellen kommt uns Eva von Scattys Bücherblog besuchen und auch sie hat euch was tolles mitgebracht. Schaut selbst: 

Die Zeit bis Weihnachten vergeht wie im Fluge. Heute ist schon der 6.12. und somit der Nikolaus Tag. Im heutigen Geistertürchen findet ihr etwas, für alle die sich gern einmal schön gruseln wollen.
An diesem schönen Tag verschenke ich an euch 2x das Büchlein "Böse Brut" von Dee Hunter. Hierbei handelt es sich um ein kleines Buch mit 3 gruseligen Kurzgeschichten:


Inhalt
Horrorgeschichten vom Feinsten:

INS DUNKLE: Jack will ein paar Sommertage mit seinen Studienfreunden verbringen – in einem Wald, der angeblich verflucht ist. Plötzlich verschwindet Jacks Tochter. Ein Albtraum beginnt …

KREATUREN: Es ist intelligent, bösartig und giert nach Blut: Was versteckt Ed im Hinterzimmer seiner Bar?

BLUTSCHOCK: Lynn hat einen abendlichen Geschäftstermin in einem Schlachthof. Sie ahnt nicht, welcher Horrortrip ihr bevorsteht … 

Was sagt ihr dazu? Das wäre perfekt für euch? Dann versucht euer Glück :-)

Beantwortet uns einfach folgende Frage: Was war das unheimlichste, was ihr je gelesen habt? Wenn nichts in dieser Art, würdet ihr denn auch mal etwas gruseligs Lesen?

Das unheimlichste was ich je gelesen habe, war die Geschichtensammlung "Bestialisch" von Graham Masterton. Was man da zu lesen bekommt, ist wahrlich keine leichte Kost...bei einer der Geschichten ist mir sogar leicht übel geworden. Aber es machte echt Spaß das Buch zu lesen :-)
Jetzt seid ihr dran. Ich wünsche euch viel Glück und einen schönen Nikolaustag."

Liebe Grüße,
Eva von Scattys Bücherblog

Mehr von Eva findet ihr natürlich auf ihrem wundervollen Blog und auf Facebook
Die Regel für das allgemeine Gewinnspiel mit dem Überraschungspaket gilt auch hier. Also könnt ihr hier doppelt gewinnen ;-)

Kleingedrucktes:
  • Dies ist ein privat organisiertes Gewinnspiel.
  • Teilnahme vom 06.12.2014 bis zum 16.12.2014
  • Ihr seid über 18 Jahre alt oder habt die Zustimmung eurer Eltern.
  • Alle gesammelten Daten werden nur für das Gewinnspiel genutzt und danach vernichtet.
  • Bei Verlust des Pakets durch die Post, ist leider kein Ersatz möglich.
  • Wenn ein Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen auf seine Gewinnbenachrichtigung reagiert, verfällt sein Anspruch auf den gewonnenen Preis.
  • Ihr müsst nicht Leser unseres Blogs sein, aber wir würden uns sehr darüber freuen.

Kommentare:

  1. ...moin! Zwar nicht ganz genregetreu, aber egal... Bei mir war es "Der Vogelmann" von Mo Hayder, da wurde mir ganz anders, beim Einnähen lebender Vögelchen in Tote.... ( Wohingegen kopfabhackende, singende, Wohnungsdekorierende Serienmörder mir ansonsten eher ein müdes Schmunzeln abringen ;-)
    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    eins der besten Bücher das ich in dem Bereich gelesen habe kommt von Isabell Schmitt-Egner und Christian Sidjani - Cromm , Das Dorf findet dich.
    Den beiden ist es wundervoll gelungen eine Stimmung einzufangen die was an sich hat.
    Leichenfresser von Brain Keene fand ich hatte auch was dieser Gegensatz zwischen Kindlich und dem Ungeheuer das nur nicht alleine sein will fand ich auch recht gelungen.
    Und Robert Odei mit dem Traum von Stier der eine ganz neue Art der Hölle schaft.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm,
    interessante Frage - da muss ich erstmal überlegen. Vor Jahren hab ich mal etwas von Clive Barker gelesen - was weiß ich nicht mehr. Da muss ich sagen, dass ich es fast noch schlimmer fand als seine Filme und die sind wirklich was für Horror-Fans. Zu der Zeit war ich ein großer Horror-Fan und wollte sowas auch mal lesen.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  4. So richtig richtig gruseln musste ich mich bisher bei keinem Buch. Für mich wäre eine Geschichte oder ein Roman über Spinnen das schlimmste und gruseligste, was ich lesen könnte. Würde es aber nicht tun =D Da kann selbst einer meiner Lieblingsschriftsteller dieses Buch geschrieben haben - ich würde keine Seite davon lesen =)

    In die Tagesverlosung möchte ich nicht, da ich "Böse Brut" schon besitze. Allen anderen viel Glück bei der Auslosung!

    LG *Maren*

    AntwortenLöschen
  5. Das gruseligste, was ich je gelesen habe war "Cujo" von Stephen King. Das Buch konnte ich nicht mal beenden, weil ich irgendwann nur noch mit ganz doll klopfendem Herzen im Bett lag und Angst hatte, dass gleich irgendwas aus meinem Kleiderschrank kommt :O

    Mit dem zu gewinnenden Buch würde ich es gerne nochmal probieren ;)

    Viele liebe Grüße und einen schönen Nikolaustag,
    Denise

    AntwortenLöschen
  6. Eigentlich habe ich noch nie etwas wirklich Gruseliges gelesen... viele Geschichten verlaufen einfach im Sand.....

    AntwortenLöschen
  7. Hey,

    da ich absoluter Lovecraft Fan bin, selber auch Cthulhurunden leite, muss ich hier natürlich für Lovecraft stimmen. Welches seiner Werke am gruseligsten ist... keine Ahnung. Mir gefällt fast alles.
    Noch mehr gegruselt hab ich mich als Kind aber über die Gänsehautbücher :-)

    lg,
    Sabi

    AntwortenLöschen
  8. wah, das Buch hört sich ja gut an. Das würde ich gerne lesen.
    Mein gruseligstes Erlebnis war mal in meinen alten Dorf, wo ich gewohnt habe - ebenerdig. Mitten in der Nacht (ich schlief immer mit offenen Fenster nur die Rollos einen kleinen Spalt runter, das die Katze rein und raus konnte) und da hörte ich ein fürchterliches Gestöhne und Geschnaufe vorm Fenster. Boah hatte ich eine Angst. Meine Mutter die nur ein paar Straßen weiter wohnte, kam nach meinen überaus ängstlichen Anruf mit einen dicken Knüppel vorbei. Zum Glück stellte es sich heraus, das es nur zwei kleine harmlose Igel waren :-) Aber die hatten sehr laute Geräusche gemacht....

    AntwortenLöschen
  9. Hallo und vielen lieben Dank für dieses schaurige Geistertürchen! Das ist wohl nur was für starke Nerven. Ziemlich unheimlich fand ich "Shining" von Stephen King (wie auch den Film), aber trotzdem konnte ich nicht mit dem Lesen aufhören.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003@web.de

    AntwortenLöschen
  10. richtig heftig gegruselt hab ich mich noch nie beim Lesen...aber extrem gegrauselt...in den 9 einhalb Leben des Käpt'n Blaubär, Waler Moers.
    Ich sag nur eins: Ohrenschmalz! iiiiigittigittigitt
    lG

    AntwortenLöschen
  11. So ihr Lieben....da ja nun der ganze Weihnachtsstress herrscht, werde ich nach Weihnachten erst aulosen können. Also noch ein wenig geduld :-)

    LG Eva von Scattys Bücherblog

    AntwortenLöschen
  12. Leider hatte ich bis jetzt noch keines was mich wirklich Gegruselt hatte :-(

    Das hier würde es vielleicht ändern ! :)

    Ansonsten ein Hörbuch...Gruselmärchen heißt es.
    Höre ich nie wieder Abends !
    L.G
    E-Mail: kerstin.raphahn@t-online.de

    AntwortenLöschen