Seiten

Mittwoch, 3. Dezember 2014

03. Geistertürchen - Simone & Limettensterne


In der Weihnachtsbäckerei! *summ* 
Ich muss ja leider zugeben, dass ich kein großer Freund von Zimt bin - außer Zimtsterne! Die mag ich eigenartiger Weise sehr gerne. 
Wer so gar nichts mit Zimt anfangen kann, findet hier eine leckere Alternative. Das Rezept und das Foto wurden uns von Simone zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank dafür und viel Freude beim Nachbacken!

Dies ist eines der Lieblings-Plätzchenrezepte in unserer Familie, und ein echter Klassiker:

Limettensterne


500 g Mehl
250 g Butter
150 g Zucker
2 Eier
2 ungespritzte Limetten
Puderzucker

Die Limetten heiß abwaschen, mit einer feinen Reibe die Schale abreiben, dann den Saft auspressen und beiseitestellen. Aus 500g Mehl, 250 g Butter, 150 g Zucker und 2 Eiern einen festen Mürbteig kneten, die Hälfte der abgeriebenen Schale mit unterkneten. Den Teig gut durchkühlen (ein bis zwei Stunden), dann gleichmäßig und nicht zu dünn ausrollen.

Mit kleinen Plätzchenfomen Sterne ausstechen, auf ein Blech mit Backpapier legen (gibt zwei bis drei Bleche). Den Ofen auf 175 °C vorheizen, bei Ober/Unterhitze 6-8 Minuten backen (kommt sehr auf den Ofen an, die Plätzchen sollten hell bleiben, nicht braun werden). Auskühlen lassen, dann aus Puderzucker, Limettenschale und Limettensaft einen cremigen Zuckerguss herstellen und die Kekse damit bestreichen. Trocknen lassen und in einer gut verschließbaren Dose aufbewahren.

Am besten gut verstecken, sonst sind sie im Handumdrehen weg. :-)

Anmerkung von Fräulein Zahlmann: Ein bisschen weniger Zucker und dafür eine Priese gemahlener Ingwer und man erobert das Herz von Anti-süß-Naschkatzen

Denkt auch heute an unser Weihnachtsgewinnspiel!
Schaut bis zum 22.12.2014 bei uns vorbei, genießt die Türchen und lasst uns einen Kommentar da. Nicht nur wir Geister, auch unsere Gäste freuen sich über ein paar Worte von euch. Jeder Kommentar wandert in den Lostopf. Also, wenn ihr jeden Tag vorbeikommt und kommentiert, könnt ihr insgesamt 22 Lose sammeln und eure Chancen steigern. Am 23.12. werden wir einen Gewinner ziehen und das Ergebnis am 24.12. im letzten Türchen bekannt geben.  

Kommentare:

  1. Oh, das ist mal ne nette Alternative zu den Zimtsternen - die mag ich nämlich nicht.
    Wenn ich mich demnächst and Backen mache werde ich wohl auch diese Kekse in Angriff nehmen.
    Dankeschön =)

    AntwortenLöschen
  2. Fräulein Zahlmann3. Dezember 2014 um 06:21

    Ein bisschen weniger Zucker und dafür eine Priester gemahlener Ingwer und man erobert das Herz von Anti-süß-Naschkatzen

    AntwortenLöschen
  3. Meine Oma macht die auch jedes Jahr. Schön, dass bald Nikolaus ist, dann bekommt jedes Enkelking seine Packung Plätzchen^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Oma macht jedes Jahr Spritzgebäck! Da freue ich mich auch schon wieder drauf :)

      Löschen
  4. Guten Morgen :-)

    So ähnliche Plätzchen mache ich auch immer. Aber ich bin noch nie auf die Idee gekommen, sie mit Limette zu machen. Find ich super! Wird dieses Jahr bestimmt mal ausprobiert. Auch die Version mit dem Ingwer :-)

    Sabi

    lg,

    AntwortenLöschen
  5. Anti-süß ist toll, das sollte ich mal probieren. Danke für das schöne Rezept! :D

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,
    na bei Gebäck bin ich ehr süß.
    Bei uns bin ich ehr für Makronen zuständig.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Klingt lecker, mal gucken, ob es auch ohne Eier funktioniert....

    AntwortenLöschen
  8. Das Rezept klingt toll! Werde ich auch demnächst ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur, wenn du die dann zum Rollenspiel mitbringst ;)

      Löschen
  9. Huhu,
    Limettensterne klingen nach einem frischen Weihnachtsgebäck!
    Die werde ich mal ausprobieren ;)

    Viele liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  10. Keeeeekse ;)!!!! Da freut sich mien NussCookie :D!

    AntwortenLöschen
  11. Limettensterne klingen seeeehr gut. Hab gestern Feenküsse bekommen - die sind auch SÜNDE! Also, die lohnen sich auch zum Ausprobieren. Ich werds jedenfalls tun :)

    Liebe Grüße
    Jill

    AntwortenLöschen
  12. Litmettensterne habe ich noch nie vorher gehört, aber sie klingen seehr lecker :))

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  13. Oh, die sehen lecker aus.:) Wenn ich Zeit finde, werde ich sie ausprobieren.
    Liebste Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  14. das klingt sehr lecker. Als Ingwer-Fan werde ich die mit Ingwer probieren.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  15. Tolles Rezept! Ich mag Zimt eigentlich gerne, aber Zimtsterne... das hängt doch sehr davon ab, wer sie gebacken hat und ob sie gelungen sind. Sonst mag ich sie nicht.
    Viele Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    das hört sich ja echt lecker an :)

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  17. Da ich nächsten Mittwoch frei habe, werde ich wohl mal Plätzchen backen. Auf eine Art freue ich mich drauf und die andere Art schreckt mich vor der vielen Arbeit ab.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo und vielen Dank für dieses leckere Rezept. Meine Lieblingsplätzchen sind selbstgemachte Haferflockenplätzchen, die immer weggehen wie warme Semmeln.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003@web.de

    AntwortenLöschen
  19. gute Rezepte kann man nie genug haben. Danke hierfür
    lG

    AntwortenLöschen
  20. Ich mag auch keinen Zimt und das ist eine wirklich schöne und einfache Alternative, vielen Dank!
    Liebe Grüße,
    Nimue

    Alathaya@gmx.net

    AntwortenLöschen
  21. Mmmhhhh die mache ich heute !

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen