Seiten

Samstag, 17. Mai 2014

sPod - Ein neues Projekt

Hallo ihr lieben Geisterfreunde!

Wer von unserem Geisterhaus nicht genug kriegen kann und auch gerne mal was auf die Ohren bekommen will, für den ist mein neues Projekt vielleicht ganz interessant. Zusammen mit den Youtubern David aka Criew und dem KleinstadtMädchen habe ich einen Schritt hinaus in die weite Welt der Podcasts unternommen.

Daran wollen wir euch natürlich teilhaben lassen, also besucht uns bei sPod!

Warum glitzern Vampire nicht?
Welche Charaktere aus Filmen und Büchern kann man so gar nicht leiden?
Was tun bei einer Zombieapokalypse?

Diese und viele weitere Fragen beantwort Criew, Kleinstadtmädchen und Mendea in ihrem Podcast, der "regelmäßig unregelmäßig" erscheinen wird.
Es wird nerdig, es wird verrückt, es wird lustig.
Wer gerne mal reinhören möchte, findet uns auf Facebook oder auf Podcast.de.
Dort findet ihr auch schon unseren ersten Podcast zum Thema "Charaktere, die man nicht mag". 

Schaut doch einfach mal vorbei. Über eure Meinungen würden wir uns wirklich sehr freuen.
Unser zweites Thema ist "Warum Vampire nicht glitzern" und wird morgen aufgezeichnet. Verratet uns doch mal, was für euch einen typischen Vampir ausmacht?


Kommentare:

  1. Oh das klingt spannend!

    Also ich mochte Vampire ja schon vor der ganzen Twilight- Sache... als Film fand ich z.B. "Interview mit einem Vampir" ganz toll, den habe ich damals bestimmt 100x gesehen :)
    Auch die Bücher von Anne Rice fand ich immer ganz gut, obwohl sie manchmal etwas anstrengend waren...
    Ein typischer Vampir glitzert nicht, ist noch wirklich nachtaktiv und kann die Sonne nicht ertragen. Er ernährt sich von Blut, greift aber je nach Charakter auch auf Tierblut zurück und kann davon mehr oder weniger gut leben. Er hat schöne bleiche Haut, sehr markante Gesichtszüge und meist helle Augen, ist also geheimnisvoll attraktiv ;)
    Irgendwie gehört für mich langes Haar dazu und eine überirdische Kraft und Beweglichkeit.
    Die Sache mit den Särgen trifft nicht auf alle zu... wobei ich das schon recht wichtig finde...
    Die Eckzähne sind ausfahrbar, so dass sie nicht sofort auffallen. Vampire haben kein Spiegelbild, müssen eingeladen werden, bevor sie ein Haus betreten können und haben (oft) Angst vor Wasser und Kreuzen.
    Getötet werden können sie ganz klassisch durch einen Pfahl durchs Herz.
    So, mehr fällt mir gerade nicht ein ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, "Interview mit einem Vampir" liebe ich auch sehr <3
      Danke für deine Meinung! Ich hoffe, du hörst mal rein :)

      Löschen