Seiten

Donnerstag, 1. August 2013

Mendeas Neuzugänge Juli



Mein SUB ist nicht zu hoch! Mein SUB ist nicht zu hoch!

Ein schönes, neues Mantra habe ich da, nicht wahr? Tatsächlich komme ich um das Bücherkaufen einfach nicht drum herum und so sind im Laufe der letzten Woche wieder einige wundervolle Bücher bei mir eingezogen.

Den Anfang haben zwei Neuerscheinungen aus dem Art Skript Phantastik gemacht. Danke noch mal an Grit für die Bücher! <3



 „Vor meiner Ewigkeit“ von Alessandra Reß

Ich warf mich der neuen Welt in die Arme und sie lachte mit mir, und in meinem Unwissen merkte ich nicht, wie falsch dieses Lachen klang. - Ohne Erinnerung erwacht der Student Simon eines Nachts in einer Stadt, in der selbst die Farben ein Eigenleben zu führen scheinen. Von einem Geistermädchen erfährt er mehr: In ihm ist die Gabe des Schläfers erwacht, und seine Aufgabe ist es, die Vampire zu jagen, welche die Stadt bevölkern und das empfindliche Gleichgewicht von Licht und Dunkelheit stören. Erst, wenn er diese Aufgabe erfüllt hat, darf er in sein altes Leben zurückkehren. Trunken von den dunkelbunten Wundern der Stadt Dew Linae, fügt sich Simon in sein Schicksal. Doch bald schon muss er erkennen, dass er mehr und mehr seine Identität verliert. An seine Stelle tritt der Schläfer, eine seelenlose Kreatur, die nur im Tod ihrer Gegner Erfüllung findet. Verzweifelt sucht Simon nach einem Weg, sein zweites Ich zu bannen doch trauen kann er niemandem, nicht einmal sich selbst.


Das klingt doch mal sehr spannend und sehr anders. Gerade damit glänzt der ASP Verlag ja eben, dass die Bücher anders sind. Ich bin schon sehr gespannt und habe in den ersten Seiten rein geschnuppert. Liest sich bisher ganz gut. Wenn ich mich von meinem Panem-Schock erholt habe, werde ich mich drauf stürzen.


„Masken: Düstere Fantasy Geschichten“ eine Anthologie

Masken verhüllen alles und öffnen die Tore zu einer fremden Welt. Sie sind verziert mit Perlen, Goldstaub und Spitze, überzogen mit Seide und Brokat oder aus schlichtem Holz. Doch in den Wirren der Farben und im Rascheln der Kleider tummeln sich die maskierten Wesen der Unterwelt, die ihre Opfer suchen, locken und in die Nacht entführen. Sie begegnen uns während des farbenfrohen Maskenballs in Venedig, in den Steppen der Mongolei oder bei einem alten Ritual in Afrika. Verhüllt von den Masken wandeln die Wesen der Nacht unter den Menschen und warten auf ihren Moment.


Besonders freut mich an diesem Buch, dass unser lieber Buchbändiger drin verewigt ist. Diese eine Geschichte ist wirklich wundervoll (hab ich den anderen mal vorgezogen … hihi ^^). Ich bin schon auf die anderen Geschichten gespannt.


„Girl of Nightmares“ von Kendare Blake

Cas Lowood is no ordinary ghost hunter - he's in love with a dead girl. Her name is Anna Korlov. Anna Dressed in Blood. The girl who sacrificed herself to save his life. Racked with guilt, Cas sets out to do what he does best - hunt a ghost. But this time his aim is not to kill. He must rescue Anna from the depths of Hell. But Hell is also home to a creature Cas has battled before...Just your average boy meets girl, girls gets sucked into hell story.


Oh mein Gott… Englisch! Ich bin doch so ne Englisch-Niete! Aber da der Verlag nicht weiß, ob und wann er den zweiten Teil von „Anna im blutroten Kleid“ verlegt, habe ich mir das Buch einfach mal in der Originalsprache gekauft. Und alleine das Cover ist doch schon toll. Ich hoffe, ich versteh ein Wort. ^^


„Bones Staffel 1“

Die forensische Anthropologin Dr. Temperance Brennan arbeitet am Jeffersonian Institut, schreibt nebenbei Novellen und hat die begnadete Fähigkeit Hinweise auf Täter in Knochen von Opfern zu finden. Immer dann, wenn nicht genügend Beweismittel zur Verfügung stehen, wird sie von der Strafverfolgung heran gezogen. Zu ihrem Team gehören noch Angela Montenegro, die ein einzigartiges Programm erfunden hat, welches Tatorte, Mordopfer und komplette Tatvorgänge in 3D darstellt, Zack Addy, ein überdurchschnittlich intelligenter junger Mann, Dr. Jack Hodgins, der sich perfekt in der Welt der Insekten und Mineralien auskennt und Temperances Chef, Dr. Daniel Goodman.
Eine richtige Hassliebe verbindet die weltfremde Temperance mit dem charismatischen FBI-Agenten Seeley Booth. Der ehemalige Scharfschütze braucht die geniale Wissenschaftlerin immer wieder zur Aufklärung von Mordfällen. Sie wiederum will dann so weit es geht in die Ermittlungen einbezogen werden. Und dafür braucht sie wiederum die ausgeprägte Menschenkenntnis und Empathie des gut aussehenden FBI-Agenten. Bei ihren Recherchen gerät Temperance, die von ihren Kollegen den Spitznamen "Bones" bekommen hat, nicht nur oft mit dem dandyhaften Booth aneinander, sondern auch ein ums andere Mal in Lebensgefahr.


Ich liebe diese Serie! Mein Freund und ich haben die Staffeln verschlungen und jetzt wird es Zeit, sich nach und nach die DVDs zu kaufen. Denn wir haben unsere Lieblinge alle gerne im Schrank stehen.
Wie ist das eigentlich, habt ihr mal Lust auf so einen Bericht über ein paar Serien?

„Ballade: Tanz der Feen“ von Maggie Stiefvater

Auf den ersten Blick könnte man James für einen typischen Teenager halten: Er ist cool und hat stets einen lockeren Spruch auf den Lippen. Aber hinter dieser Fassade verbirgt sich ein sensibler Junge und begnadeter Musiker, der auf der Suche nach der großen Liebe ist. Als James der ebenso schönen wie geheimnisvollen Nuala begegnet, schlägt sein Herz schneller – hat er seine Traumfrau gefunden? Doch Nuala ist kein Mensch, sondern eine Fee, die nur zu James gekommen ist, um ihm ein Angebot zu unterbreiten: Sie kann aus ihm einen berühmten Künstler machen. Natürlich hat der Musenkuss seinen Preis: ein paar Jahre von James’ Leben. Schweren Herzens lehnt er ab, obwohl er sich magisch zu Nuala hingezogen fühlt. Und auch die Fee merkt, dass sie zum ersten Mal verbotene Gefühle für einen Sterblichen hegt …


Klingt doch ganz süß und nach leichter Kost. Es ist im Einkaufskorb gelandet, weil es ein Restposten und so mega günstig war. Außerdem fand ich das Cover auch irgendwie sehr hübsch und von Maggie Stiefvater höre ich nur gutes. Für mich ist es ein richtiges „Überraschungsbuch“. Also mal abwarten.


Kennt ihr eines der Bücher oder die Serie? Wenn ja, wie hat es euch gefallen?
Und jetzt ist erstmal Schluss mit Bücher kaufen… Wirklich! … Versprochen… Naja… Vielleicht mal eins oder so ;-)
Denn: Mein SUB ist nicht zu hoch! ^^

Eure Mendea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen