Seiten

Dienstag, 12. Februar 2013

Mendeas Neuzugänge Februar und andere eigenartige Post

Ja, ich weiß, der Februar ist noch nicht so alt, aber ich hoffe einfach mal, dass es diesen Monat nicht noch mehr Bücher werden. Mein SUB hat in der letzten Zeit schon genug gelitten. Trotzdem war der Postbote wieder fleißig und brachte mir vier schöne Bücher.


Von Links nach rechts:
- Plötzlich Shakespear von David Safier
Mein erster Safier und ich bin echt gespannt! Engelchen schwört ja auf seine Romane und ich habe mich dann endlich mal dazu überreden lassen, einen davon zu lesen. War ein Schnäppchen, 1,99€ als Hardcover bei Rebuy.
- Bartimäus Das Auge des Golems von Jonathan Stroud
Nach dem mir Teil 1 so gut gefallen hat, musste der zweite Band auch ganz schnell her. Ebenfalls von Rebuy, aber nur 99 Cent. Hat einige Leserillen, aber für den Preis ist es echt in Ordnung.
- Dämonenbraut von Christina M. Fischer
Hat mir der Buchbändiger geschickt. Er hat es schon genossen und seine Rezension dazu folgt in den nächsten Tagen. Wie ihr seht, steckt mein Lesezeichen schon drin. ;-)
- Das schwarze Kollektiv von Michael Zandt
Das Buch kam direkt vom engelchen zu mir. Sie hatte ja ein paar Anlaufschwierigkeiten damit, deswegen bin ich mal gespannt, wie es mir so gefällt. Ist direkt nach Dämonenbraut dran. Beim Fotografieren fiel mir direkt auf, wie nachteilig das schwarze Cover ist. Schwarz auf dunkelgrauem Grund ist da nicht so deutlich, was eigentlich Schade ist, da die Covergestaltung schon was her macht.

Sowohl "Dämonenbraut" als auch "Das schwarze Kollektiv" wurden uns freundlicherweise vom Art Skript Phantastik Verlag zur Verfügung gestellt.
Die anderen beiden Bücher waren Teil meiner zweiten Rebuy-Bestellung. Der Safier ist völlig in Ordnung, auch Bartimäus ist für den Preis echt okay. Kann diese Plattform wirklich nur jedem empfehlen.

Dann brachte der Postbote auch noch etwas anderes eigenartiges.
Letzten Freitag tauchten auf Facebook Fotos von verschiedenen Bloggern auf - alle zeigten das selbe Motiv: eine Valentinstagskarte. Kein Absender, keine Unterschrift, nur der Hinweis, dass man am Valentinstag einen bestimmten Blog-Link aufsuchen sollte und eine Nummer. Keiner wusste, wer dahinter steckt.
Da hab ich mir noch ins Fäustchen gelacht und gesagt, dass die Geister zu unbekannt sein, um auch eine Karte zu bekommen.
Am Samstag klingelte der Postbote...






Jetzt bin ich ja mal sowas von gespannt, was es damit auf sich hat. *_* Zum Glück ist Donnerstag schon Valentinstag. Zumindest eine Aktion, die sehr viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Warten wir es ab!

Eure Mendea

1 Kommentar: