Seiten

Sonntag, 19. März 2017

Geistesblitz - "Divide" von Ed Sheeran





Album: Divide
Interpret: Ed Sheeran
Genre: Pop
-> Amazon






Ich habe lange gezögert, ob ich mir das Album kaufen soll oder nicht. Was wenn mir nur die zwei Lieder gefallen würden, die ich schon kannte? Am Release Tag wurde das Album auf meinem Stammradiosender genau vorgestellt und gerade die Folk Lieder überzeugten mich zum Kauf.
Seit dem läuft es bei mir rauf und runter!
Die Titel sind so abwechslungsreich und Ed Sheeran beweist, wie vielseitig er ist. In dem Album gibt es tollen Pop, klassischen Folk, swingende Sommerhits, gefühlvolle Balladen und sogar Rap. Viele Lieder zaubern mir sofort gute Laune. Besonders Galway Girl. Dabei tanze ich sogar durchs Büro.
Mittlerweile ärgert es mich total, dass ich Ed Sheeran erst so spät für mich erkannt habe. Die Konzerte in Deutschland sind schon lange ausverkauft. Aber es gibt Gerüchte, dass er nächstes Jahr noch mal hier hin kommt.

Für mich ist es ganz klar der Musiktipp des Frühjahrs!

Welche Musik dominiert gerade eure Playlist?
Ich muss ja gestehen, fürs Schreiben ist Musik mega wichtig. Es spiegelt meine Stimmung wieder und lässt mich tiefer in den Text eintauchen.

Musikalische Grüße!
Eure Jenny

Donnerstag, 16. März 2017

Buch - "Mein fahler Freund / Warm Bodies" von Isaac Marion

Klick zum Verlag!





Titel: Mein fahler Freund (englisches Original: Warm Bodies)
Autor: Isaac Marion
Genre: apokalyptische Romantasy
Verlag: Klett-Cotta
Seiten: 299
Preis: 9,95 € (Broschiert)
-> Amazon









»Ich bin tot, aber das ist nicht so schlimm.« - Der erste Zombie-Liebesroman
»Das ist die Ironie, wenn man ein Zombie ist: Alles ist komisch, aber man hat nichts zu lachen, weil einem die Lippen verrottet sind.« Mit atemberaubendem Drive und sprühendem Witz legt Isaac Marion den ersten menschlichwarmen Zombie-Liebesroman vor. Ein Fest nicht nur für Liebhaber dunkler Genüsse.
R ist ein Zombie. Es ist ihm peinlich, dass er sich nur an den ersten Buchstaben seines Namens erinnern kann. Wie die anderen Zombies verbringt R seine Zeit mit Herumstehen und Stöhnen. Was die Wenigsten wissen: Tot sein ist leicht.
Bei einem der Raubzüge in der Stadt trifft R auf Julie. Dummerweise hat er gerade das Hirn ihres Freundes gegessen. R weiß nicht warum, aber er verliebt sich unsterblich in Julie - ausgerechnet in ein lebendes menschliches Wesen.
»Warm bodies« erzählt die Geschichte des bestaussehenden und charmantesten Zombies aller Zeiten.

Quelle: Verlagsseite

Donnerstag, 9. März 2017

Buch - "Die Zeitagenten" von Joachim Sohn

Klick zum Verlag!





Titel: Die Zeitagenten - Eine Novelle
Autor: Joachim Sohn
Genre: Space Fantasy
Verlag: Art Skript Phantastik Verlag
Seiten: 230
Preis: 7,- €
-> Amazon




Ein Mord im Jahr 2239, doch bei der Leiche liegen Notizzettel aus dem 19. Jahrhundert. Um das aufzuklären, werden die beiden Zeitagenten Johann und Karl vom wilhelministischen Wiesbaden zu ihren Kollegen nach London ins Jahr des Verbrechens gerufen. Eine Tatortsimulation liefert weitere wichtige Hinweise, die sie nach 1879 zu einer Flaschenpoststation führen. Der zu diesem Zeitpunkt noch geplante Mord muss verhindert werden. Doch das ist nicht das Ende ihrer Reise, denn der Beginn einer ganzen Mordserie liegt im 13. Jahrhundert. Ein neuer Fall für die Time-Agent-Organisation 2223.

Quelle: Verlagsseite

Montag, 6. März 2017

Nominierungswahnsinn!

Die guten Nachrichten zu meiner Novelle "Letzter Plan" überschlagen sich gerade und ich schwebe vor Freude auf Wolke 7. Es ist echt unfassbar!
Aber fangen wir vorne an. Am Donnerstag erfuhr ich von meinem Verleger, dass mein Büchlein in die zweite Auflage geht. Und das gerade mal nach etwas mehr als einem Monat! Die zweite Auflage ist schon im Druck und sollte bald lieferbar sein.

Doch dabei blieb es nicht. Schon in der Nacht von Donnerstag auf Freitag flatterte die nächste gute Nachricht ins Haus. Ich stehe auf der Shortlist für den Vincent Preis! Waaaaah! Das ist so großartig. Ich bin unter den Top 5 für den besten Roman national! 
Bis zum 23. April kann man nun auf der Seite des Vincent Preises aus den diversen Shortlists auswählen und seine persönliche Top 3 abgeben. Gerade bei den Kurzgeschichten finde ich das super, denn da sich viele tolle Sachen nominiert. Schaut doch mal vorbei und gebt eure Stimme ab.

Aber auch das war noch nicht alles! Es folgt die Kirsche auf dem köstlichen Eisbecher der guten Nachrichten. Am Samstag startete offiziell die Nominierungsphase für den Deutschen Phantastik Preis. Und was entdecke ich da? Ich stehe auf der Longlist! Dieses Mal findet man meine Novelle "Letzter Plan" in der Kategorie "Beste Kurzgeschichte", da es für Novellen noch keine eigene Kategorie gibt und sie nicht zu den Romanen gezählt werden. Das Abstimmungsformular ist bereits online!

Natürlich würde ich mich freuen, wenn ihr bei beiden Preisen für mich stimmen würdet. Es ist so unglaublich, was ich mit meiner kleinen Novelle schon erreicht habe und gemeinsam mit eurer Hilfe kann es noch weiter gehen.
Aber auch viele andere Autoren sind auf den Listen vertreten und haben eure Stimme verdient. Wie z.B. Thomas Williams oder Katharina Fiona Bode oder die tollen Anthologien aus dem Verlag OhneOhren. Schaut einfach vorbei, stöbert etwas und lasst eure Stimme da. All die wunderbaren Autoren haben es verdient und würden sich sehr über eure Unterstützung freuen.

Wer sich noch eine Meinung zu "Letzter Plan" bilden möchte, bekommt das Buch im Einzelhandel und auf allen bekannten Onlineplattformen, sowie über den Verlag oder gerne auch via Mail an info@jennywood.de direkt bei mir mit Wunschsignatur. 
Klick zum Verlag!
Klick zu Amazon!


Anbei noch die offizielle Pressemitteilung zum DPP!



Donnerstag, 23. Februar 2017

Geistesblitz - Böser Engel


Klick zum Verlag!


Titel: Böser Engel
Autor: Timothy Carter
Genre: Humoristisch / Fantasy
Verlag: Knaur
Seiten: 224
Preis: 6,99€ (only eBook)






Stuart ist ein ganz normaler Teenager, und zwar einer, der sich hin und wieder gerne ein bisschen selbst befriedigt. Macht doch jeder! Stuart ahnt nicht, dass er dadurch versehentlich einen Engel erzürnt, der das für eine Todsünde hält. Plötzlich schwebt der Junge in höchster Gefahr – und sein einziger -Verbündeter ist ein übellauniger Dämon ...
Quelle: Verlagsseite
"Böser Engel" ist ein sehr skurriler, witziger Kurzroman über einen gefallenen Engel, der in einer amerikanischen Kleinstadt alles auf den Kopf stellt, weil er seinen Hass gegen Onanieren unter den Menschen verbreitet. Dadurch geraten einige Jugendliche - allen voran Stuart - in das Fadenkreuz militanter Gläubiger. Jetzt heißt es, irgendwie den Engel los werden.

Bei dem Thema kann man sich vorstellen, dass das Niveau sehr weit unten angesiedelt ist. Trotzdem ist es nicht platt. Tatsächlich hat die Geschichte sogar sehr viel Gesellschaftskritisches zu bieten. Der Humor ist abgedreht und die Sprüche drehen sich oft nur um das eine. Ich musste oft lachen und durch die flotte Sprache und den lockeren Stil, liest sich die Geschichte sehr schnell.
Die Handlung überzeugt nicht mit Tiefe, aber dafür mit Tempo und Aktion.
Es ist ein toller Happen für zwischendurch. Leider ist das Buch nur noch als eBook oder gebraucht erhältlich.

Dienstag, 21. Februar 2017

Auslosung Gewinnspiel Zombie Zone Germany "Letzter Plan"



Der Gewinner steht fest!
Das kleine Zombiepaket bestehend aus meiner Novelle "Letzter Plan", einer Blutproben-Kette und einer Autogramkarte hat ein neues Zuhause gefunden. 





Herzlichen Glückwunsch
Eva von Buchliebhaber / Horrorfan!

Du bekommst im Laufe des Tages noch eine Email von mir.

Allen anderen Danke ich für ihre Teilnahme.
Interessierte können das Buch auf allen gängigen Plattformen oder in der Buchhandlung eures Vertrauens erstehen. Es ist sowohl als eBook als auch Print verfügbar.

Amazon
Thalia
Weltbild

Oder über den Verlag.

Oder via Mail an info@jennywood.de direktbei mir mit Signierwunsch :)

Eure Jenny


Donnerstag, 16. Februar 2017

Buch - "Der Earl von Gaudibert" von M.W. Ludwig

Klick zum Verlag!



Titel: Der Earl von Gaudibert - Eine Novelle
Autor: M.W. Ludwig
Genre: Historisches / Tendenz zum Steampunk
Verlag: Art Skript Phantastik
Seiten: 198
Preis: 5,-€
-> Amazon



Der englische Gentleman Graham McPherson liebt es, in seinem Club von angeblichen Abenteuern auf dem Mond zu erzählen. Niemand zweifelt an seinen Ausführungen, bis ein neues Clubmitglied ihn der Lüge bezichtigt und zu einer folgenschweren Wette herausfordert: Bis zum nächsten Vollmond soll McPherson seine Behauptungen beweisen. Keine leichte Aufgabe, immerhin schreiben wir das Jahr 1895. Doch mit der Unterstützung des Profibetrügers Suggs und der schlagkräftigen Thailänderin Gann Li-Pen, ersinnt er einen ebenso verzweifelten wie tollkühnen Plan.
Quelle: Verlagsseite